Nach Bomben-Alarm

Manchester United stellt Anti-Terrorismus-Manager ein

+
Manchester United hat als erster Fußball-Klub überhaupt einen Terrorismus-Manager eingestellt. 

Manchester - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United geht neue Wege und stellt als erster Fußball-Klub überhaupt einen Anti-Terrorismus-Manager ein. 

Der Verein des deutschen Weltmeisters Bastian Schweinsteiger hat die Maßnahme in einem Fan-Forum bekanntgegeben, wie britische Medien berichten. Man United soll demnach der erste Fußballclub sein, der eine solche Vollzeitstelle eingerichtet hat. Nach Informationen der BBC wird ein ehemaliger Inspektor der Greater Manchester Police den Posten übernehmen. Damit reagiert der Club auch auf einen Vorfall im Mai vergangenen Jahres vor dem Spiel gegen den AFC Bournemouth. Die Partie musste damals kurzfristig abgesagt und verschoben werden, weil auf der Stadiontoilette eine Bombenattrappe gefunden wurde.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare