1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

ManUnited schwächelt vor Schalke-Spiel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Wayne Rooney steht mit Manchester United im Halbfinale der Champions League. © getty

Manchester - Schalkes Champions-League-Gegner schwächelt: Erst flog Manchester United im FA-Cup raus, nun ist nach einem schlechten Ergebnis gegen Newcastle auch die Meisterschaft in Gefahr.

Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United ist eine Woche vor dem Champions-League-Duell bei Schalke 04 noch nicht in Galaform. Der Spitzenreiter der Premier League schwächelte am Dienstag beim torlosen Remis bei Newcastle United und muss auf dem Weg zum 19. Meistertitel weiter zittern.

Trotzdem bleibt Teammanager Sir Alex Ferguson optimistisch: „Es ist schwer zu sagen, ob wir gegen Newcastle einen Punkt gewonnen oder zwei verloren haben. Aber ich bin zuversichtlich, dass es am Ende gut für uns ausgehen wird. Wir haben nur noch fünf Spiele und immer noch Vorsprung.“

Noch hat ManUnited zwar ein Polster von sieben Punkten auf den Verfolger FC Arsenal, allerdings haben die Gunners ein Spiel weniger absolviert und könnten bis auf vier Zähler herankommen. „Wir müssen aber auch auf Chelsea schauen, und darauf, wie sie ihre drei Heimspiele in Serie bestreiten. Für uns stehen zwei wichtige Spiele an - Arsenal auswärts und Chelsea zu Hause. Diese werden für uns entscheidend“, sagte Ferguson und fügte an: „Wir haben die bessere Tordifferenz als Chelsea. Wir sind in einer besseren Position.“

Die 20 umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt

Schalkes Halbfinalgegner in der Königsklasse (26. April und 4. Mai) hatte bereits am Samstag im Londoner Wembleystadion das Halbfinale im FA-Cup gegen den Stadtrivalen Manchester City 0:1 verloren und damit seine Chance auf das Triple verspielt. „Wir wollten nach dieser Niederlage wieder frisch sein, aber sie haben mit sehr viel Energie gespielt“, sagte Ferguson. Die Frische soll nun spätestens gegen Schalke wieder da sein. „Wir weden an den kommenden Aufgaben wachsen und wieder Erfolg haben“, betonte Ferguson.

sid

Auch interessant

Kommentare