Corona: Merkel-Kabinett berät Maßnahmen - Erste Verschärfung klar, Dokument soll jetzt Exit-Plan zeigen

Corona: Merkel-Kabinett berät Maßnahmen - Erste Verschärfung klar, Dokument soll jetzt Exit-Plan zeigen

194 Spiele ohne Verletzung

Marathon-Mesut: Sein Fitness-Geheimnis

+
Mesut Özil ist topfit. Im vergangenen Jahr hat er vier Kilo Muskelmasse draufgepackt.

München - Seit 194 Einsätzen hält Mesut Özil durch. Im März 2010 war der Real-Star zuletzt verletzt, damals noch als Werder-Profi. Das sind die Gründe für seine starke Physis:

Der Fußballweltmeister hieß damals noch Italien, unser Bundespräsident Horst Köhler und der beliebteste Politiker unseres Landes war Karl-Theodor zu Guttenberg, da trug sich etwas Sonderbares zu. Mesut Özil war verletzt. Der Rücken zwickte. Ein scheinbar normaler Vorfall. Doch dieser 14. März 2010 ist heute ein historisches Datum im Leben des besten deutschen Fußballers.

Damals hatte Özil das Spiel seiner Werder-Kollegen bei 1899 Hoffenheim (1:0) vorm Fernseher verfolgen müssen. Ein Schicksal, das sich bei ihm nicht wiederholen sollte. In drei Jahren hatte Özil keine Verletzung mehr. Bei 194 Einsätzen. Dieser Mann ist unkaputtbar.

Özil war früher Fan von Döner und Cola

Reiner Zufall? Mustafa Özil schüttelt den Kopf. „Das hat mit Professionalität zu tun“, sagt der Vater des 24-Jährigen im Gespräch mit der MOPO. „Dabei kommt es vor allem auf die Ernährung an.“ Als Teenie war Özil ein Fan von Döner und Cola. Heute steht Fast Food auf dem Index. Papa Mustafa hat ein Auge drauf. „Das war nicht leicht“, sagt er. „Die jungen Leute wollen ja zum Beispiel keinen Fisch essen. Aber ich habe ihm jahrelang erzählt, dass das gut für ihn ist. Irgendwann hat er das begriffen.“

In Madrid engagierte der Vater für seinen Sohn eine private Köchin, die ihn in seiner Villa versorgt. Die Maßgabe: viele Vitamine, Ballaststoffe, ausreichend Eiweiß, kaum Zucker. „Die Köchin ist Spanierin, aber wir bringen ihr oft auch Zutaten aus Deutschland und der Türkei mit“, klärt Mustafa Özil auf. „Alles frisch. Sie macht daraus den perfekten Mix.“

Mit der perfekten Wirkung. Kein deutscher Nationalspieler zieht so viele, so schnelle Sprints an wie Özil. Keiner ist austrainierter. Vier Kilo legte der früher schmächtige Kicker in Madrid an Muskeln zu. „Mehr dürfen’s nicht werden“, warnt der Vater. „Sonst verliert er an Schnelligkeit. Er könnte dann auch leichter verletzt werden.“ Verletzt? Özil? Klingt irgendwie unmöglich.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden

Kommentare