Viele Fehler im Supercup

BVB-Trainer Marco Rose verteidigt Passlack trotz Horror-Leistung: „Sehe das anders“

Felix Passlack (r.) im Zweikampf mit Jamal Musiala.
+
Felix Passlack (r.) leistete sich beim BVB gegen den FC Bayern viele Fehler. Doch sein Trainer Marco Rose nimmt ihn in Schutz.

Felix Passlack leistete sich beim BVB-Spiel im Supercup gegen den FC Bayern viele Fehler und trug eine Mitschuld an der Niederlage. Doch Marco Rose stellt sich vor seinen Profi.

Dortmund – Der BVB musste sich im Supercup dem FC Bayern geschlagen geben und verpasste somit den ersten Titel der Saison. Ein Abwehrspieler hatte einen enormen Anteil an der Niederlage.
BVB-Trainer Marco Rose verteidigt Felix Passlack aber trotz Horror-Leistung, seine Aussagen enthüllt RUHR24*.

Es war nicht der Abend des Verteidigers. An zwei Gegentoren trug er eine große Mitschuld und wirkte auch sonst als Unsicherheitsfaktor. 16 Ballverluste leistete sich der 23-Jährige gegen den FC Bayern. Doch Marco Rose sah das anders. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare