Überragender Auftritt

Götze-Gala gegen Gala: Unser WM-Held zaubert wieder - Traumtor im Video

Mario Götze wird von seinen Teamkollegen gefeiert.
+
Mario Götze zauberte in der CL-Quali mit der PSV Eindhoven gegen Galatasaray.

Mario Götze ist mit der PSV Eindhoven dem Ziel Champions League ein gutes Stück näher gekommen. Dank eines fulminanten Sieges und eines starken Auftritts des WM-Helden gegen Galatsaray.

München/Eindhoven - „Mach ihn! Mach ihn! Er macht iiihn!“. Doch anschließend ging es bergab. Mario Götze* hat wahrlich keine einfachen Jahre hinter sich. Der goldene Treffer im WM-Finale 2014 war mehr Last und Bürde als Durchbruch.

Hernach konnte er sich beim FC Bayern nicht so recht durchsetzen und auch nach seiner Rückkehr zum BVB zeigte Götzes Formkurve krankheitsbedingt steil nach unten.

Als der heute 29-Jährige im vergangenen Sommer ablösefrei zur PSV Eindhoven* wechselte und als großes, vielleicht letztes Karriereziel den Gewinn der Champions League* formulierte, wurde Götze nicht von Wenigen argwöhnisch betrachtet. Jetzt aber meldet sich der einstige Gold-Junge der Königsklasse eindrucksvoll zurück!

Mario Götze: Gala gegen Gala! Ex-BVB-Star zaubert ENDLICH wieder in der Champions League

In der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League traf das Team von Trainer Roger Schmidt auf den türkischen Spitzenklub Galatasaray. Bereits nach wenigen Sekunden brachte Eran Zahavi Eindhoven mit 1:0 in Führung. Beim 2:0, ebenfalls durch den Israeli, war Götze der Initiator, ehe Gala noch vor der Pause verkürzen konnte.

Im zweiten Durchgang dann die Götze-Show! Kurz nach Wiederanpfiff zauberte der WM-Held die Kugel unhaltbar zum 3:1 in den Knick, ehe in der 81. Minute wieder Zahavi zur Stelle war. Kurz vor Schluss ist es dann wieder Götze, der einen Kopfball eher unfreiwillig aufs Tor brachte, doch Gala-Keeper Muslera schaufelte sich die Kugel selbst ins Tor - 5:1!

Video: Mario Götze erklärt seinen dreifachen Beraterwechsel im Jahr 2020

Der CL-Traum von Götze und der PSV lebt! Kommenden Mittwoch (28. Juli) geht‘s zum Rückspiel nach Istanbul. Ob der Ex-Nationalspieler, der darauf hofft, unter Hansi Flick wieder Teil des DFB-Teams zu werden, mit den Niederländern aber letztlich wirklich einmal den Henkelpott holen wird, ist eher unwahrscheinlich.

Doch durch gute Auftritte in der Champions League könnte sich Götze vielleicht wieder in den Notizblock der Top-Klubs spielen. Und vielleicht kann er sich dann dort irgendwann seinen großen Traum noch erfüllen. (smk) *tz.de ist ein Angebt von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare