Warum er zu der Maßnahme greift

Dieser Landsberger kickt mit kugelsicherer Weste

+
Martin Maier trägt nach einem Milzriss eine kugelsichere West unter dem Trikot.

München - Martin Maier, Keeper des FT Jahn Landsberg, hat sich nach einem lebensgefährlichen Milzriss zu der Maßnahme entschieden, von nun an mit kugelsicherer Weste Fußball zu spielen.

Angefangen hatte die unglaubliche Geschichte am 4. Juni dieses Jahres beim Aufstiegsspiel gegen Gernlinden: "Ich bin bei einer Flanke rausgelaufen und spürte nur einen harten Schlag gegen meinen Bauch", beschreibt Maier die Situation. Er bekam keine Luft mehr und musste sich übergeben. Sein Vater, der beim Spiel auch dabei war, erkannte den Ernst der Lage sofort und leitete alle weiteren Maßnahmen in die Wege. "Er war mein Lebensretter", erzählt Maier stolz. Martins Vater ist Rettungsassistent von Beruf und stellte fest, dass Martin eine innere Verletzung haben musste.

Martin Maier erlitt einen Milzriss

Im Krankenhaus hatte Martin Maier dann keine leichte Zeit: Nach zwei Not-Operationen und sogar 24 Stunden im Koma, erholte er sich langsam von seinem Milzriss und durfte nach 14 Tagen das Krankenhaus verlassen. Er erinnert sich: "Während meines Krankenhausaufenthalts habe ich so viel Rückendeckung vom ganzen Verein bekommen. Alle haben hinter mir gestanden. Das war ein schönes Gefühl und gab mir wahnsinnige Kraft."

Maiers Vater, der sich stets um seine Sohn sorgt, ermahnt ihn nach der Verletzung geduldig zu sein. "Es war jedoch nie die Rede, das Fußball spielen ganz aufzuhören", stellt der Torhüter klar.

Anfang August durfte er dann schon wieder langsam mit dem Sport anfangen. Auf die Frage, ob er nach dieser Verletzung keine Angst hätte, sagte er: "Nein, Angst hatte ich nie, aber gemerkt habe ich die Verletzung schon noch."

Die Idee mit der Schutzwese kam ihm bei der Arbeit

Auf den Einfall, eine Schutzweste zu tragen, kam Maier durch seinen Beruf. " Ich bin bei der Bereitschaftspolizei. Dort trage ich auch eine solche Ausrüstung und da kam mir die Idee", sagte er. Ob die Weste wirklich was bringt, spielt für ihn eine eher untergeordnete Rolle: "Sie ist hauptsächlich wichtig für den Kopf, sie nimmt mir die Angst", erklärt Maier.

Ob er die Weste langfristig tragen wird oder ob sie ihn nur in der Anfangszeit begleiten soll, weiß er noch nicht: "Irgendwann werde ich sie vielleicht wieder ablegen, aber vorerst nicht" Sie sei auch nicht unbequem oder hindere ihn bei der Bewegungsausführung. "Ich merke sie mittlerweile gar nicht mehr", erzählt er.

Momentan spielt Martin Maier in der Zweiten Mannschaft von Jahn Landsberg. Die erste Mannschaft habe mit Tobi Ludwig einen guten Keeper zwischen den Pfosten stehen. Sein Primärziel ist trotzdem, wieder in die erste Mannschaft zu kommen. "Aber das hat Zeit", sagt er.

Weitere Geschichten über den Amateurfußball lesen Sie bei fussball-vorort.de.

kab

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer

Kommentare