Premier League

Medien: Norweger Ödegaard wechselt fest von Real zu Arsenal

Martin Ödegaard
+
Der FC Arsenal verpflichtet Martin Ödegaard offenbar fest.

Nach übereinstimmenden Medienberichten steht der FC Arsenal vor der endgültigen Verpflichtung des Norwegers Martin Ödegaard.

Oslo – Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid und der Londoner Club hätten sich auf eine Ablösesumme zwischen 35 und 40 Millionen Euro geeinigt, schrieb die norwegische Zeitung „Verdens Gang“. Damit wäre der 22-jährige Mittelfeldspieler mit Abstand der bisher teuerste norwegische Fußballspieler. Er war während der zweiten Hälfte der vergangenen Saison bereits von Real an Arsenal ausgeliehen.

Ödegaard sei bereits nach London gereist, um den Medizincheck zu absolvieren und den Vertrag zu unterzeichnen, der ihn bis Sommer 2026 an Arsenal bindet, so die Zeitung. Auch die britische BBC berichtete vom bevorstehenden Wechsel. Der Norweger müsse bis Freitagmittag gemeldet werden, wenn er bereits am Sonntag für Arsenal gegen Champions-League-Sieger FC Chelsea zum Londoner Derby in der Premier League antreten solle.

Ödegaard wurde 2015 im Alter von 16 Jahren von Real Madrid unter Vertrag genommen und unter anderem in die Niederlande an den SC Heerenveen und Vitesse Arnheim sowie an Real Sociedad San Sebastián und an Arsenal ausgeliehen. dpa

Auch interessant

Kommentare