1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Medienbericht: BVB und Hertha einigen sich im Lotka-Transfer

Erstellt:

Kommentare

Torwart Marcel Lotka
Torwart Marcel Lotka © IMAGO/Anke Waelischmiller/Sven Simon

Berichten zufolge sollen sich Borussia Dortmund und Hertha BSC auf den Wechsel von von Torhüter Marcel Lotka geeinigt haben.

Dortmund - Borussia Dortmund kann für die neue Saison einem Medienbericht zufolge fest mit Fußball-Torwart Marcel Lotka planen. Die Unstimmigkeiten zwischen Lotkas bisherigem Verein Hertha BSC und dem BVB wurden beigelegt, wie Sport1 am Freitag berichtete. Dortmunds neuer Sportdirektor Sebastian Kehl und Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic haben sich demnach außergerichtlich darauf geeinigt, dass der in Duisburg geborene Lotka zur nächsten Saison zur Borussia wechselt. Der Berliner Bundesligist hat sich dem Bericht zufolge eine Weiterverkaufsklausel gesichert.

Hertha hatte den Wechsel des 20 Jahre alten Torhüters, der für die U23-Auswahl der Dortmunder in der 3. Liga vorgesehen ist, bereits am 1. März als perfekt vermeldet. Der damalige Ersatztorwart der Hertha, dessen Vertrag in Berlin zum Abschluss dieser Saison ausläuft, hatte kurz zuvor sein Bundesliga-Debüt gegeben. Der polnische Junioren-Nationalkeeper überzeugte und arbeitete sich im weiteren Saisonverlauf in der Hierarchie von der ursprünglichen Nummer fünf zur Nummer eins im Berliner Tor. Daraufhin pochte die Hertha zunächst auf einen Verbleib ihres Stammtorhüters. (dpa)

Auch interessant

Kommentare