Wolfsburg-Stürmer

Mehmedi tritt aus Schweizer Nationalteam zurück

Admir Mehmedi
+
Admir Mehmedi beendet seine Karriere in der Schweizer Nati.

Bundesliga-Profi Admir Mehmedi vom VfL Wolfsburg hat seinen Rücktritt aus der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft erklärt.

Wolfsburg - „Die Euro war ein wunderschöner und würdiger Schlusspunkt. Ich bin dankbar und stolz, dass ich so viele Jahre im Kreise der Nati erleben durfte“, sagte der 30-jährige Angreifer. Sein Entschluss hat auch familiäre Gründe, denn Mehmedi wurde am Donnerstag zum dritten Mal Vater.

In den vergangenen zehn Jahren absolvierte Mehmedi 76 Länderspiele für die Schweiz und nahm mit seiner Mannschaft an der Weltmeisterschaft 2014, der Europameisterschaft 2016 und der EM 2021 teil, bei der die Schweizer im Achtelfinale überraschend den Weltmeister Frankreich besiegten. Der langjährige Bundesliga-Stürmer der „Wölfe“, des SC Freiburg und von Bayer Leverkusen war dabei während des Elfmeterschießens erfolgreich. dpa

Auch interessant

Kommentare