Einst mal "Weltklasse"

Frust immer größer: Situation für Ex-Schalker Max Meyer verschärft sich weiter

+
Ein Bild mit Seltenheitswert: Der Ex-Schalke-Profi Max Meyer (am Ball) im Einsatz für Crystal Palace

Die Situation von Max Meyer bei Crystal Palace verschärft sich weiter. Der ehemalige Schalke-Profi stand schon wieder nicht im Kader.

London - Max Meyer und Crystal Palace, das passt einfach nicht. In der ersten Saison spielte der ehemalige Profi des FC Schalke 04 wenigstens noch regelmäßig bei seinem neuen Klub in der Premier League. Tore oder Vorlagen gelangen dem gebürtigen Oberhausener aber da schon kaum.

In seiner zweiten Saison jetzt, wird der Frust von Max Meyer bei Crystal Palace vermutlich immer größer, wie RUHR24.de* berichtet. Denn Trainer Roy Hodgson (72) hat zum wiederholten Male nicht auf den 24-Jährigen gesetzt. Stattdessen stand der Ex-Schalke-Profi schon wieder nicht im Kader der "Eagles".

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsentzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Europa League: Last-Minute-Schock für Borussia Mönchengladbach
Europa League: Last-Minute-Schock für Borussia Mönchengladbach
Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans
Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans

Kommentare