Wahnsinnstreffer

Eigentor des Jahres in der Schweizer Liga?

+
Milan Gajic' Klärungsversuch wird zu einem unglaublichen Eigentor

Bern - Wahnsinnstor in der Schweizer Super League! Milan Gajic von den Young Boys aus Bern gelang im Spiel gegen St. Gallen ein Traumtor. Der einzige Haken daran? Der Ball landete im eigenen Netz. 

Milan Gajic vom Berner Sport Club Young Boys hat am Samstag im Spiel gegen St. Gallen vielleicht das Eigentor des Jahres erzielt.

Es ist die 52. Spielminute in der Partie zwischen St. Gallen und Bern. St. Gallen startet einen Angriff über die rechte Abwehrseite der Young Boys. Dem Angreifer verspringt auf Höhe der Strafraumgenze der Ball, sodass er für Milan Gajic vermeindlich einfach zu klären sein müsste. Gajic, der den Ball nach eigener Aussage auf die Tribüne schießen wollte, rutscht dieser beim Klärungsversuch ab, und er hämmert die Kugel aus 22 Metern mit einem gewaltigen Schuss ins eigene Kreuzeck. Ein Traumtor, nur leider trifft er eben in den falschen Kasten und bringt St. Gallen mit 2:1 in Führung.

Im Internet ist das Video bereits ein Hit, und User aus aller Welt diskutieren, ob Gajic die zweifelhafte Ehre, das "großartigste Eigentor aller Zeiten" erzielt zu haben, zuteil wird. Für Young-Boys-Trainer Uli Forte steht dies schon fest: "Das war das Eigentor des Jahrhunderts". Die Young Boys schafften dank eines Joker-Tors in der 90. Minute noch den Ausgleich, doch das Ergebnis ist angesichts dieses Tores eher zweitrangig.

Auch die internationale Presse ist von Milan Gajic's Treffer begeistert

Die Daily Mail schreibt online: "Ist dies das beste Eigentor, dass Sie jemals in ihrem Leben sehen werden?" The Independent titelt: "Muss man sehen: Hat Milan Gajic das beste Eigentor aller Zeiten erzielt?" Beim Belfast Telegraph ist zu lesen: "Hat Milan Gajic das beste Eigentor aller Zeiten erzielt? Sehen Sie den unglaublichen Halb-Volley des serbischen Fußballers."

wal

auch interessant

Meistgelesen

DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"

Kommentare