Für Millwall und West Ham könnte es teuer werden

+
Bilder von den Krawallen noch im Stadion . Später verlagerten sich die Randale auf die Londoner Straßen.

Nach den massiven Fan-Krawallen beim Pokalspiel zwischen dem Premier-League-Verein West Ham United und dem benachbarten Drittligisten FC Millwall müssen beide Vereine mit hohen Geldstrafen rechnen.

Eine Disqualifikation droht West Ham, das das Skandalspiel mit 3:1 gewann, nach Informationen der Zeitung “The Times“ wohl aber nicht mehr. Allerdings müssen die “Hammers“ die nächste Runde im traditionsreichen FA-Cup womöglich ohne Zuschauer austragen, berichtete die “Times“ am Donnerstag in ihrer Online-Ausgabe. Der englische Fußballverband FA lehnte unter dem Hinweis, dass die Ermittlungen andauerten, eine Stellungnahme ab.

Vor, während und nach dem Ost-Londoner Derby am Dienstagabend war es rund um das Upton-Park-Stadion immer wieder zu Prügeleien und Ausschreitungen gekommen. Einem 44-Jährigen wurde mit einem Messer in die Brust gestochen. Die Polizei nahm 13 Personen fest. Während des Matches überrannten Fans beider Clubs drei Mal die Stadion-Ordner und nahmen das Spielfeld in Besitz , sodass die Partie gestoppt werden musste. Hunderte Sitze wurden aus ihren Verankerungen gerissen.

Als Gastgeber der Partie muss insbesondere West Ham gegenüber der FA nachweisen, dass die Sicherheitsvorkehrungen adäquat waren. Die Londoner Polizei stellte sich derweil hinter den Verein. “Wir haben eng mit West Ham United, der Transportpolizei und der Kommune zusammengearbeitet, um Vorfälle zu minimieren. Es scheint, als sei eine kleine Anzahl von Fans darauf aus gewesen, eine Konfrontation herbeizuführen“, hieß es in der Erklärung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schock: Ex-Schalke-Manager Heidel erleidet Schlaganfall am Strand 
Schock: Ex-Schalke-Manager Heidel erleidet Schlaganfall am Strand 
So endete 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga 
So endete 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“

Kommentare