1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Münster vor Duell gegen Hertha: „Über uns hinauswachsen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Preußen Münster
Die Spieler von Preußen Münster jubeln mit ihren Fans. © Guido Kirchner/dpa

Fußball-Viertligist SC Preußen Münster ist vor dem Pokalspiel gegen Hertha BSC voller Zuversicht. „Es muss morgen alles zusammenkommen, wenn wir erfolgreich sein wollen. Aber dafür werden wir alles tun“, sagte Münsters Trainer Sascha Hildmann.

Münster - „Es ist für uns eine Riesensache und wir wollen die Partie mutig angehen.“ Der Regionalliga-Vierte geht als klarer Außenseiter in die Zweitrunden-Partie am Dienstag (18.30 Uhr/Sky).

Die erste Runde hatte die Preußen wegen eines Wechselfehlers des inzwischen beurlaubten Wolfsburger Trainers Mark van Bommel überstanden. Schon da hatte Münster allerdings kurz vor der großen Überraschung gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg gestanden. Die Niedersachsen hatten sich erst kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung gerettet und das Spiel dann sportlich mit 3:1 für sich entschieden. Wegen des Wechselfehlers des VfL war die Partie indes nachträglich für Münster gewertet worden.

Für den erhofften Coup setzt Hildmann auch auf das Publikum: „Wir müssen von unseren Fans getragen werden und wollen dann über uns hinauswachsen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare