Nach EM: 659 Clubs bekommen Geld für Spieler-Abstellungen

+
659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für Spieler-Abstellungen. Foto: Christian Charisius

Nyon (dpa) - Insgesamt 659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für die Abstellung von Spielern in die Nationalmannschaften. Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

100 Millionen Euro werden allein unter jenen Vereinen verteilt, die Profis bei der Endrunde in Frankreich vom 10. Juni bis zum 10. Juli gestellt haben. 50 Millionen Euro entfallen auf Clubs, deren Spieler für Partien in der vorangegangenen Qualifikationsphase nominiert worden waren. Wie viel Geld die deutschen Topclubs einstrichen, wurde zunächst nicht bekannt. Den 150-Millionen-Euro-Deal hatte die European Club Association (ECA) schon lange vor der EM mit der UEFA ausgehandelt.

UEFA-Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland

Kommentare