CR7 dieses Mal besser getroffen?

Nach Internet-Spott: Neue Ronaldo-Büste in Real-Museum

+
So gut wie hier wurde CR7 bei seiner Statue auf Madeira nicht getroffen.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo darf sich endlich über eine vernünftige Büste freuen. Ob CR7 dieses Mal besser getroffen ist?

Madrid - Nachdem bei der Umbenennung des Flughafens in Ronaldos Geburtsstadt Madeira im März noch ein leicht verunglücktes Ebenbild des 32-Jährigen für Spott in den sozialen Medien gesorgt hatte, enthüllte Ronaldos Klub Real Madrid nun im eigenen Vereinsmuseum eine neue Bronzeskulptur. 

Das Werk des spanischen Bildhauers Jose Antonio Navarro Arteaga ist rund 90 cm hoch, wiegt 60 kg und hat Medienberichten zufolge einen Wert von etwas unter 50.000 Euro. Während bei der ersten Büste die schiefen Gesichszüge noch für Aufsehen gesorgt hatten, trifft Navarros Objekt den Portugiesen deutlich besser. 

"Ich habe verschiedene Bilder von Ronaldo benutzt", sagte Navarro der Zeitung El Mundo: "Ich habe versucht, die innere Stärke seiner Persönlichkeit widerzuspiegeln, die er im Moment eines Freistoßes oder Ecke ausstrahlt."

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp
Champions League der Frauen: VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon heute live im TV und Live-Stream
Champions League der Frauen: VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon heute live im TV und Live-Stream
Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League
Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.