Hoffenheim-Coach

Nagelsmann dementiert angeblichen Kontakt zum BVB

+
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann dementiert einen Kontakt zum BVB. Foto: Uwe Anspach

Zuzenhausen (dpa) - Hoffenheims Cheftrainer Julian Nagelsmann hat Spekulationen über einen Wechsel am Saisonende zu Borussia Dortmund zurückgewiesen. "Ich habe keinen Kontakt zu anderen Vereinen", erklärte er.

"Ich mache mir zur Aufgabe, dass wir hier wieder in die Erfolgsspur kommen und unseren eigenen Ansprüchen gerecht werden. Damit ist das Thema ganz schnell wieder abgehakt", sagte der 30 Jahre alte Coach, der auch als Kandidat bei Bayern München gehandelt worden war.

Wichtiger ist für Nagelsmann am Samstag (15.30 Uhr) gegen den Zweiten der Fußball-Bundesliga wieder sportlich voranzukommen. Nur einen Sieg gab es aus den vergangenen sieben Liga-Partien, nur zwei Siege wettbewerbsübergreifend in den letzten zwölf Partien. Allerdings hat er einige Personalsorgen. Hinter dem Einsatz von Benjamin Hübner und Nationalstürmer Sandro Wagner steht ebenso ein Fragezeichen wie hinter dem von Serge Gnabry. Außerdem wird der gelbgesperrte Kapitän und Abwehrchef Kevin Vogt fehlen.

Kader Hoffenheim

Spielplan Hoffenheim

Interview Posch auf Hoffenheims Homepage

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel
Löw mit Geheim-Plan für Neuer: So bekommt er die Spielpraxis für die WM
Löw mit Geheim-Plan für Neuer: So bekommt er die Spielpraxis für die WM

Kommentare