1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Nagelsmann wirbt um Süle - Tendenz zu Wechsel nach England

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Niklas Süle
Hat die volle Rückendeckung von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann: Niklas Süle. © Swen Pförtner/dpa

Trainer Julian Nagelsmann wirbt weiter um einen Verbleib von Fußball-Nationalspieler Niklas Süle beim FC Bayern München über das Saisonende hinaus.

München - Der 26 Jahre alte Verteidiger spiele wieder „eine tragende Rolle“ beim deutschen Rekordmeister und auch in der Nationalelf. „Wir sind in Gesprächen und werden in Gesprächen bleiben“, sagte Nagelsmann zum Stand bei Süle, der die Münchner im kommenden Sommer ablösefrei verlassen könnte.

Süle liebäugelt nach einem Bericht des „Kicker“ mit einem Wechsel in die englische Premier League. Der Innenverteidiger werde „offensiv auf dem Markt angeboten“, schreibt das Blatt in seiner aktuellen Ausgabe, unter anderem bei Newcastle United. Es gebe bei Süle eine „Tendenz, München zu verlassen“, hieß es ohne Quellenangabe.

„Ich kann mir vorstellen, dass es einen Markt gibt“, sagte Nagelsmann zu möglichen Interessenten an Süle. Am Ende entschieden aber die Gespräche zwischen Verein sowie dem Spieler und dessen Beratern. Nagelsmann fördert Süle im sportlichen Bereich, viel mehr könne er als Trainer bei der Entscheidungsfindung nicht beeinflussen.

Der „Bild“-Zeitung zufolge haben die Bayern Süle vor dessen Corona-Erkrankung ein Angebot gemacht. Derzeit seien die Gespräche aber unterbrochen. Der Verteidiger habe in einem Gespräch mit den Clubchefs die Bereitschaft zu einer Vertragsverlängerung inklusive erster Gehaltszahlen genannt, hieß es bei „Bild“. Beim FC Bayern glaube man nicht, dass ein englischer Verein deutlich mehr zahlen würde. Darum sehe man gute Chancen auf eine Verlängerung. Süle war 2017 für 20 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim gekommen. dpa

Auch interessant

Kommentare