Karriereende droht!

Horror-Verletzung! Diese Szene ist nichts für schwache Nerven

Tegucigalpa - Schreckliche Szene beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Honduras und Mexiko: Ein Mexikaner stürzte so unglücklich auf Luis Garrido, dass nun sein Karriereende droht. 

Nach der Szene in der 43. Minute wirkte Garrido apathisch und wurde unter Schock vom Spielfeld getragen. Der 25-Jährige erlitt schwere Knieverletzungen. Vier Bänder sind gerissen, darunter das vordere und hintere Kreuzband. 

Wenn überhaupt, könne der Nationalspieler frühestens in einem Jahr wieder auf einem Fußballplatz stehen, heißt es.

Hier können Sie die Szene sehen: 

mg

Rubriklistenbild: © twitter.com/History_Futbol

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Kommentare