Karriereende droht!

Horror-Verletzung! Diese Szene ist nichts für schwache Nerven

Tegucigalpa - Schreckliche Szene beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Honduras und Mexiko: Ein Mexikaner stürzte so unglücklich auf Luis Garrido, dass nun sein Karriereende droht. 

Nach der Szene in der 43. Minute wirkte Garrido apathisch und wurde unter Schock vom Spielfeld getragen. Der 25-Jährige erlitt schwere Knieverletzungen. Vier Bänder sind gerissen, darunter das vordere und hintere Kreuzband. 

Wenn überhaupt, könne der Nationalspieler frühestens in einem Jahr wieder auf einem Fußballplatz stehen, heißt es.

Hier können Sie die Szene sehen: 

mg

Rubriklistenbild: © twitter.com/History_Futbol

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
„Lieber Thomas ...“ - Das sagte BVB-Boss Watzke auf der Pokalfeier
„Lieber Thomas ...“ - Das sagte BVB-Boss Watzke auf der Pokalfeier
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland

Kommentare