Erstes Endspiel des UEFA-Wettbewerbs

Nations-League-Finale im Ticker: Portugal besiegt schwache Niederländer

+
Portugal schlägt die Niederlande verdient und ist erster Sieger der Nations League.

Im Nations-League-Finale 2019 sichert sich Portugal gegen die Niederlande den Premierentitel. Der Europameister triumphiert gegen eine harmlose Elftal.

Nations-League-Finale 2019: Portugal - Niederlande 1:0 (0:0)

Portugal: Patricio - Semedo, Fonte, Dias, Guerreiro - Danilo, Carvalho (90. Neves) - Silva, Fernandes (81. Moutinho), Guedes (75. Rafa) - Ronaldo

Niederlande: Cillessen - Dumfries, de Ligt, van Dijk, Blind - de Roon (81. L. de Jong), F. de Jong - Bergwijn (60. van de Beek), Wijnaldum, Babel (46. Promes) - Depay

Tore: 1:0 Guedes (60.)

Schiedsrichter: Alberto Undiano Mallenco (Spanien)

22.52 Uhr: Die Spieler drehen fleißig eine Ehrenrunde. Zum Beifall der Fans erklingt „We are the Champions“. 

22.49 Uhr: Portugal feiert. Cristiano Ronaldo stemmt den Pokal in die Höhe des Nachthimmels von Porto.

22.44 Uhr: Portugals Linksverteidiger Raphael Guerreiro gibt sich nach der Partie äußerst zufrieden: „Wir sind einfach nur glücklich, dass wir diesen Titel für Portugal gewinnen konnten. ich bin einfach nur super glücklich.“

Nations-League-Finale: Europameister triumphiert - Portugal schlägt schwache Niederländer

22.40 Uhr: Der Europameister setzt sich auch im neu geschaffenen Uefa-Wettbewerb die Krone auf. Dank des Treffers von Guedes triumphiert das Team von Fernando Santos verdient gegen insgesamt zu harmlose Niederländer. 

90. Minute + 4: Ja, denn Mallenco pfeift ab - Portugal gewinnt die Nations League. 

90. Minute + 3: Neves kommt für Carvalho in die Partie, der sich beim Verlassen des Rasens äußerst viel Zeit lässt. War es das?

90. Minute + 2: Luuk de Jong setzt im Strafraum zum Fallrückzieher an, trifft den Ball jedoch nicht. Kurz zuvor hatte der ehemalige Gladbacher die gelbe Karte gesehen - wohl wegen Meckerns.

90. Minute + 2: Portugal bereitet den letzten Wechsel vor, um Zeit von der Uhr zu nehmen.

90. Minute + 1: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Was geht noch für die Niederländer? Fortan agiert Innenverteidiger van Dijk als zweiter Stürmer.

89. Minute: Ronaldo verzieht deutlich - das kann er besser. Insgesamt spielt der Superstar heute durchaus etwas unauffällig.

88. Minute: Gelb für Dumfries nach hartem Einsteigen gegen Rafa Silva. Freistoß aus aussichtsreicher Position. Ronaldo legt sich den Ball zurecht.

87. Minute: Promes hat auf rechts viel Zeit, um zu flanken. Die Hereingabe landet allerdings genau in den Armen von Rui Patricio.

Nations-League-Finale 2019: Elfmeter für Portugal?

85. Minute: Portugal fordert erneut Elfmeter. Moutinho geht im Zweikampf mit Blind zu Boden. Mallenco winkt erneut ab - richtige Entscheidung. Der Spanier hat die Partie ohnehin gut im Griff.

83.Minute: Es brennt im portugiesischen Strafraum. De Jong leitet per Kopf auf van de Beek weiter, sein Zuspiel wird länger und länger und zwingt Patricio letztlich zum Abtauchen. Damit ist die Schlussoffensive eingeleitet. 

81. Minute: Wechsel auf beiden Seiten: Der mutig aufspielende Fernandes hat Feierabend, für ihn kommt der erfahrene Joao Moutinho. Bei den Niederländern soll Luuk de Jong, Torschützenkönig der heimischen Eredivisie für mehr Torgefahr sorgen. Er ersetzt Marten de Roon.

80. Minute: Auf der anderen Seite versucht es erneut Bruno Fernandes per Weitschuss, allerdings direkt in die Arme von Cillessen.

78. Minute: Mittelfeldspieler Marten de Roon zieht nach Zuspiel von Dumfries aus gut 25 Metern ab. Der Schuss geht knapp über das Gehäuse von Patricio.

75. Minute: Portugal wechselt das erste Mal. Für Torschütze Guedes kommt Rafa Silva, der in den letzten 15 Minuten für Entlastung sorgen soll.

72. Minute: Portugal zieht sich nun weit zurück - und lauert auf den vielleicht entscheidenden Konter.

71. Minute: Blind legt per Hackenpass auf Promes ab. Der Offensivspieler flankt flach in den Sechzehner, wo Depay knapp verpasst.

68. Minute: Die Elftal rennt an: Blinds Flanke wird im Strafraum von Fonte geklärt. 

65. Minute: Die Niederlande scheint den Gegentreffer gut wegzustecken. Nach einer durch den eingewechselten van de Beek herausgeholten Ecke steigt Depay zum Kopfball auf. Rui Patricio kann den flach angesetzten Versuch erst im Nachfassen parieren.

62. Minute: Wie reagiert das Team von Ronald Koeman? Im Offensivspiel muss definitiv mehr kommen, um noch eine Chance auf den Titel zu haben.

Nations-League-Finale: Guedes bringt Portugal in Führung - verdient

60. Minute: Toooooor für Portugal! Nach dem Wechsel geht es zu schnell für „Oranje“ - Portugal kombiniert sich weit in die gegnerische Hälfte, dann legt Bernardo Silva nahe des Sechzehners mustergültig auf Gonzalo Guedes ab. Der Stürmer im Dienste des FC Valencia zieht trocken ins rechte untere Eck ab, Cillessen ist zwar noch mit den Händen dran, kann den Treffer allerdings nicht verhindern - die verdiente Führung für Portugal.

60. Minute: Die Niederlande wechselt: Für Steven Bergwijn kommt Donny van de Beek in die Partie.

57. Minute: Depay sucht auf Höhe des Fünfmeterraums Matthijs de Ligt, doch Patricio ist mit den Fäusten zur Stelle.

57. Minute: Eckenfestival in Porto. Diesmal sind die Niederländer an der Reihe. Von Wijnaldum prallt das Leder gefährlich aufs kurze Eck, doch Rui Patricio ist hellwach.

55. Minute: Portugal hat die kurze Drangperiode der Elftal schnell beendet. Die Selecao erspielt sich momentan Ecke um Ecke.

53. Minute: De Roon klärt zur nächsten Ecke.

53. Minute: Entlastung für Portugal. Goncalo Guedes holt eine Ecke heraus.

49. Minute: Die Niederländer wirken nach der Pause mutiger, die Elftal sucht nun zielstrebiger und schneller den Weg zum Tor.

46. Minute: Der zweite Durchgang läuft und die Niederlande wechselt: Für den unauffälligen Ryan Babel soll fortan Quincy Promes für Akzente im Offensivspiel sorgen. Portugal spielt unverändert.

Nations-League-Finale: Halbzeit bei Portugal gegen Niederlande

Halbzeitfazit: Portugal hat nach 45 Minuten deutlich mehr vom Spiel, schafft es bisweilen allerdings nicht, aus den vielen Chancen Profit zu schlagen. Das Offensivspiel der Niederländer findet bis dato kaum statt, Depay wird in der Spitze nahezu überhaupt nicht in Szene gesetzt. Will „Oranje“ am Ende triumphieren, braucht es eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang. Beim Stand von 0:0 ist hier weiterhin alles offen. In der zweiten Halbzeit sollte es dann auch ohne Ton-Aussetzer beim ZDF weitergehen.

45. Minute: Nach der Ecke kommt Innenverteidiger Jose Fonte zum Kopfball, verzieht aber deutlich. Danach ist Halbzeit. Pünktlich schickt Schiedsrichter Mallenco die beiden Teams in die Kabinen.

45. Minute: Nein, denn Blinds Ecke wird weggeköpft und dann rollt auch schon der portugiesische Konter. Im niederländischen Strafraum wird van Dijk der Ball an die Brust gespielt und trudelt anschließend ins Aus. Es gibt Ecke für das Team von Fernando Santos.

44. Minute: Linksverteidiger Blind versucht im Zentrum Depay anzuspielen. Seine Flanke wird zur Ecke geklärt. Die erste Chance der Niederländer?

42. Minute: Ronaldo zieht von links in Richtung Strafraumkante, macht mehrere Übersteiger und schließt dann flach ab. Cillessen muss sich allerdings nicht wirklich anstrengen, den letztlich zu zentralen Ball zu parieren.

41. Minute: Die Niederlande versucht durch Ballbesitz wieder zurück in die Partie zu finden. Einen Abschluss kann die Elftal weiterhin nicht verbuchen.

Nations-League-Finale: Portugal erhöht die Schlagzahl

39. Minute: Die Selecao erhöht merklich den Druck. Wieder zieht der äußerst auffällige Bruno Fernandes aus der Distanz ab, zielt allerdings etwas zu hoch - dennoch ein guter Versuch.

37. Minute: Aktuell spielt nur Portugal. Bernardo Silva steckt durch auf Bruno Fernandes. Sein Schuss wird abermals zur Ecke geblockt. Diese bringt allerdings nichts ein.

35. Minute: Ronaldo geht einem zu weit gespielten Anspiel von Semedo hinterher und sucht Guedes im Zentrum, der sofort abschließt. Sein Versuch aus gut 16 Metern wird alleridngs geblockt.

33. Minute: Der technisch starke Bernardo Silva narrt de Jong am rechten Flügel, doch bei der Hereingabe ist van Dijk einmal mehr zur Stelle.

30. Minute: Wieder wird es gefährlich. Ronaldo kommt nach der Ecke mit dem Kopf zum Abschluss, doch Cillessen ist zur Stelle - ein Treffer hätte wegen einer Abseitsstellung allerdings ohnehin nicht gezählt.

30. Minute: Portugal wird stärker. Der agile Bruno Fernandes zieht mutig aus rund 25 Metern ab. Cillessen muss sich strecken, um den gut platzierten Schuss zur Ecke zu klären.

28. Minute: Innenverteidiger Jose Fonte kommt an den Ball, bekommt jedoch nicht ausreichend Druck hinter seinen Abschluss.

27. Minute: Cristiano Ronaldo wird halbhoch in Szene gesetzt und zieht sofort per Volley ab - van Dijk klärt zur Ecke.

25. Minute: Mehrere kleinere Fouls auf Höhe der Mittellinie verhindern derzeit, dass Spielfluss aufkommen kann. Die Partie ist momentan äußerst zäh.

22. Minute: Diese wird jedoch weggeköpft. Wir warten weiter auf die erste hochkarätige Chance der Partie.

21. Minute: Bernardo Silva wird links freigespielt und holt eine Ecke für Portugal heraus.

19. Minute: Memphis Depay wird im Strafraum angespielt, doch der Stürmer von Olympique Lyon wird direkt von Portugals Defensive gestört.

16. Minute: Während Portugal bereits gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchte, muss sich „Oranje“ im Offensivspiel noch etwas finden. Insgesamt ist die Partie noch recht ausgeglichen und wenig spektakulär.

12. Minute: Nach der kurz ausgeführten Ecke zieht erneut Fernandes ab, doch sein Schuss ist letztlich zu zentral und landet direkt in den Armen von Cillessen. Carvalho hätte aber beinahe noch entscheidend mit dem Kopf abgefälscht.

11. Minute: Portugal erobert den Ball und dann geht es schnell. Roanldo wird im Zentrum gesucht und legt quer auf Bruno Fernandes, der sofort abzieht. Blind klärt zur Ecke.

8. Minute: Bruno Fernandes probiert es aus der Distanz, doch der Ball geht deutlich am Tor von Jasper Cillessen vorbei - keine Gefahr.

Nations-League-Finale 2019: Niederlande kontrolliert - Portugal fordert Elfmeter

5. Minute: Der Videoschiedsrichter, der erstmals bei einem UEFA-Turnier zum Einsatz kommt, bekräftigt Mallenco - die richtige Entscheidung.

4. Minute: Portugal fordert Elfmeter. Bernardo Silva wird mit einem langen Ball in der Spitze gesucht und geht dann im Zweikampf mit Blind und van Dijk zu Boden. Schiedsrichter Mallenco winkt sofort ab.

3. Minute: Die Niederlande, die heute in ungewohnten türkisblauen Trikots agiert, kontrolliert die ersten Minuten der Partie, wird aber ebenso wie Portugal noch nicht wirklich gefährlich im Offensivspiel.

1. Minute: Der Ball rollt. Der spanische Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco pfeift die Partie an. Es ist das letzte Spiel des 45-Jährigen. Portugal hat Anstoß.

20.39 Uhr: Die Mannschaften beschreiten das Spielfeld. Es folgen die Hymnen.

20.35 Uhr: Aktuell präsentiert der portugiesische Ex-Nationalspieler Ricardo Carvalho den Stadionbesuchern den Pokal - in zehn Minuten ist Anpfiff.

20.29 Uhr: Darüber hinaus spricht die Bilanz für die Selecao - insgesamt sind sich beide Nationen 13-mal gegenübergestanden: Siebenmal gewann Portugal, zweimal die Niederlande, viermal trennte man sich unentschieden.

20.14 Uhr: Die Favoritenrolle ist übrigens nicht klar auszumachen. Letztlich könnte einmal mehr Unterschiedsspieler Cristiano Ronaldo zum entscheidenden Akteur avancieren. Gegen Matthijs de Ligt und Virgil van Dijk in der Innenverteidigung von „Oranje“ könnte CR7 allerdings einen durchaus schweren Stand haben. Unabhängig davon könnte Europameister Portugal zudem vom Heimvorteil profitieren, gespielt wird im Estadio do Dragao in Porto..

19.58 Uhr: Die Elftal setzte sich in der Gruppenphase gegen Weltmeister Frankreich und Deutschland durch. Die Portugiesen verwiesen Italien und Polen auf die hinteren Plätze.

19.43 Uhr: Auf Seiten der Niederländer gibt es keine personellen Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel. Bondscoach Ronald Koeman schickt dieselbe Elf ins Rennen wie im Halbfinale gegen England.

Nations-League-Finale im Live-Ticker: Portugal muss in der Defensive umbauen

19.34 Uhr: Die Aufstellung von Portugal ist da. Coach Fernando Santos verändert seine Startformation im Vergleich zum Halbfinalsieg gegen die Schweiz auf drei Positionen. Für den verletzten Pepe (Schulterblattbruch) rückt Jose Fonte in die Innenverteidigung, zudem ersetzt Danilo Mittelfeldspieler Ruben Neves und Gonzalo Guedes erhält den Vorzug vor Youngster Joao Felix.

19.15 Uhr: In 90 Minuten beginnt das Finale der Nations League. Neben einem 71 Zentimeter großen Silberpokal geht es dann hauptsächlich um eines - viel Geld. Der Sieger erhält insgesamt 10,5 Millionen Euro, dem Zweitplatzierten winken neun Millionen Euro.

Update vom 9. Juni, um 17.52 Uhr: Um 20.45 Uhr kämpfen Portugal und die Niederlande im Finale der Nations League um den Titel. Am Nachmittag spielten England und die Schweiz, die unterlegenen Halbfinalisten im Final Four Turnier, um den dritten Platz des erstmals ausgetragenen Wettbewerbs. Weil es sowohl nach 90, als auch nach 120 Minuten torlos blieb, musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Dort präsentierten sich beide Teams äußerst treffsicher, sogar Englands Nationalkeeper Jordan Pickford verwandelte. Im Sudden-Death-Modus scheiterte dann Schweiz´ sechster Schütze Josip Drmic an Pickford und England durfte den dritten Platz bejubeln - alles in allem verdient.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Finale der Nations League. Die Partie zwischen Portugal und den Niederlanden wird am Sonntag um 20.45 Uhr angepfiffen.

Die Nations League wird in dieser Saison zum ersten Mal überhaupt ausgetragen. Fußballfans weltweit müssen sich daher noch etwas an das Regelwerk des ohnehin komplizierten Wettbewerbs, der prestigearme Freundschaftsspiele ersetzen soll, gewöhnen. Die vier Gruppenersten aus den A-Gruppen qualifizierten sich für das sogenannte Final Four. 

In zwei Halbfinals wurden schließlich die beiden Finalteilnehmer ermittelt. Am Sonntag geht es dann neben einem 71 Zentimeter großen Silberpokal hauptsächlich um eines - viel Geld. Der Sieger erhält insgesamt 10,5 Millionen Euro, der Zweitplatzierte kann sich noch über neun Millionen freuen.

Nations-League-Finale Portugal - Niederlande: Ronaldo-Show im Halbfinale 

Die Portugiesen setzen ihre Hoffnungen mal wieder auf ihren Superstar - Cristiano Ronaldo. Im Halbfinale gegen die Schweiz bewies der Kapitän der Mannschaft einmal mehr seine herausragenden Qualitäten. Quasi im Alleingang bezwang CR7 die Eidgenossen, der 34-Jährige erzielte beim 3:1 Erfolg alle drei Tore

Doch beim Europameister von 2016 gibt es neben Ronaldo auch noch andere Spieler, die durchaus kicken können: Manchester Citys Bernardo Silva, Ronaldos Juve-Kollege Joao Cancelo oder das portugiesische Toptalent Joao Felix wollen ihren Teil dazu beitragen, dass Portugal den Titel im eigenen Land feiern kann. Gegen wieder erstarkte Niederländer wird das allerdings nicht unbedingt einfach.

Nations-League-Finale Portugal - Niederlande: Nach sportlichem Desaster - Niederlande wieder voll auf Kurs

Die niederländische Nationalmannschaft scheint die erschreckend schwachen letzten Jahre, in denen sich die Elftal weder für die EM noch WM qualifizieren konnte, überwunden zu haben. Das Team von Ronald Koemann begeistert mit Offensivfußball, den in der Gruppenphase der Nations League auch das DFB-Team zu spüren bekam. In den beiden direkten Duellen setzte es neben einem 2:2 auch eine deutliche 3:0 Niederlage

Vor Weltmeister Frankreich sicherte sich „Oranje“ das Ticket für das Final Four der Nations League. Im Halbfinale setzten sich die Niederländer gegen England wie Portugal mit 3:1 durch - mussten allerdings den Umweg über die Verlängerung gehen, nachdem es in einem von eklatanten Fehlern geprägten Spiel nach 90 Minuten 1:1 stand. 

as

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland
Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
ZDF-Sportstudio-Moderatoren flippen aus: „Ich habe Schweißausbrüche!“
ZDF-Sportstudio-Moderatoren flippen aus: „Ich habe Schweißausbrüche!“
Nach Transfer-Theater: Tuchel macht  Neymar klare Ansage - „Es ist sinnlos, zu reden“
Nach Transfer-Theater: Tuchel macht  Neymar klare Ansage - „Es ist sinnlos, zu reden“

Kommentare