1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Nations League: So endete Russland gegen Türkei

Erstellt:

Kommentare

Nations League: Denis Cheryshev und sein Team wollen auch im Rückspiel gegen die Türkei gewinnen.
Nations League: Denis Cheryshev und sein Team wollen auch im Rückspiel gegen die Türkei gewinnen. © dpa / Rebecca Blackwell

In der Nations League stand das Rückspiel zwischen Russland und der Türkei an. Hier gibt‘s alle Infos zur Übertragung der Partie.

Update vom 14. Oktober: Russland gewinnt sein Heimspiel gegen die Türkei mit 2:0. Die Tore erzielen Roman Neustädter (20.) und Denis Tscheryschew (78.).

Sotschi - Im Auswärtsspiel am ersten Spieltag konnte Russland die Türkei knapp mit 2:1 besiegen, obwohl die Türken mehr Spielanteile hatten. Vor heimischen Publikum im Olympiastadion Sotschi wollen die Russen jetzt nochmal nachlegen und den zweiten Sieg holen. Die positive Form die Russland schon bei der Heim-WM gezeigt hatte, als die Gastgeber es bis ins Viertelfinale geschafft hatten, setzt sich bislang auch in der Nations League fort.

Russland ist ein schweres Pflaster für die Türkei

Die Türken konnten bislang nur einmal in 18 Duellen gegen Russland beziehungsweise die UdSSR gewinnen. Den einzigen Sieg gab es bei der EM-Qualifikation im Jahr 1975. Der zweite Sieg soll jetzt her. Am zweiten Spieltag konnten die Türken ihr Selbstbewusstsein stärken, als sie nach einem 0:2-Rückstand gegen Schweden die Partie noch drehen konnten und mit 3:2 gewannen. Besonders herausgestochen ist Emre Akbaba, der als Joker zwei Tore erzielen konnte.

Anpfiff der Nations-League-Partie ist am Sonntag, 14. Oktober 2018, um 18 Uhr. Wie Sie das Länderspiel zwischen Russland und der Türkei in der UEFA Nations League live im TV und im Live-Stream verfolgen können, haben wir für Sie im Folgenden zusammengefasst.

Russland gegen Türkei: Nations League live im deutschen TV?

Fußball-Fans aus Deutschland, die die Partie zwischen Russland und der Türkei gerne live im TV sehen würden, haben leider das Nachsehen. Das Spiel zwischen den beiden Nationen am Sonntag, den 14. Oktober 2018, in Sotschi wird von keinem deutschen TV-Sender übertragen.

Russland gegen Türkei: Nations League im Live-Stream bei DAZN 

Russland gegen Türkei: Nations League im kostenlosen Live-Stream

Russland gegen Türkei: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Russland: Lunev - Mario Fernandes, Neustädter, Jikia, Kudryashov - Zobnin, Gazinsky, Erokhin - Kuzyaev, Cheryshev - Dzyuba

Türkei: Kirintili - Sener, Serdar Aziz, Söyüncü, Kaldirim - Mehmet Topal, Okay - Cengiz Ünder, Yazici, Calhanoglu - Tosun

Russland gegen Türkei: Wer ist der Schiedsrichter?

Der Schiedsrichter des Nations-League-Matches zwischen Russland und der Türkei ist Pawel Raczkowski. Der 35-jährige Pole pfiff in dieser Saison bereits ein Champions-League-Spiel sowie sieben Erstliga-Begegnungen in seiner Heimat.

Russland gegen Türkei: Die letzten Duelle

DatumWettbewerbBegegnungErgebnis
07.09.2018Uefa Nations LeagueTürkei - Russland1:2 (1:1)
05.06.2018FreundschaftspielRussland - Türkei1:1 (1:0)
31.08.2016FreundschaftspielTürkei - Russland0:0 (0:0)
22.04.1998FreundschaftspielRussland - Türkei1:0
20.04.1994FreundschaftspielTürkei - Russland0:1(0:1)

Am 14. Oktober 2018 spielt nicht nur Russland gegen die Türkei, sondern es treffen auch noch Polen und Italien aufeinander.

md

Auch interessant

Kommentare