Wirbel rund um Dortmund

Neuer Corona-Plan: Der BVB schwenkt für seine Fans plötzlich um

BVB-Fans stehen mit Masken, Zettel oder Handys vor der Ticket-Kontrolle und warten mit Abstand.
+
Der BVB denkt über einen neuen Corona-Plan für seine Fans nach.

Ausverkauft wird das BVB-Stadion am 16. Oktober gegen Mainz 05 nicht sein (dürfen). Doch der Klub plant jetzt, den Besuch für mehr Menschen zugänglich zu machen.

Dortmund – 41.000 Zuschauer waren zuletzt beim BVB-Heimspiel gegen den FC Augsburg (2:1) im Signal Iduna Park zugegen. Mit Anpfiff waren aber Tickets sogar noch verfügbar. Ein Zeichen? Jetzt gibt es BVB-Wirbel um einen neuen Corona-Plan für die Dortmund-Fans im Stadion, weiß RUHR24*.

Ob die Westfalen sich damit einen Gefallen tun? Klar ist, dass ab sofort zu den Heimspielen 67.000 Zuschauer kommen dürfen. Insgesamt passen über 81.000 Menschen in das Westfalenstadion. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare