Neuer-Poker: Schalke-Boss Tönnies lenkt ein

München - Schalke 04 hat den zähen Kampf um Nationaltorhüter Manuel Neuer wohl aufgegeben. Selbst der Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hat nun offenbar eingelenkt.

Selbst Aufsichtsratschef Clemens Tönnies, der den 25-Jährigen zuletzt mit einem Millionenangebot von einem Transfer zum FC Bayern abhalten wollte, hat offenbar eingelenkt. “Ich weiß, wie schwer es Manuel fällt, wegzugehen. Und ich weiß, wie schwer es uns fällt, ihn gehen zu lassen. Deswegen gibt es im Augenblick ein bisschen hin und her. Mehr ist es nicht“, gab der 55-Jährige in der tz zu.

Die Offerte eines Vierjahresvertrags und rund sieben Millione Euro jährlichen Gehalts hatte Neuer zuvor bereits indirekt abgelehnt. “Ich kann die Aussagen, die Manuel in den letzten Wochen getätigt hat, nur bestätigen: Es gibt keinen neuen Sachstand“, hatte sein Medienberater Bernhard Schmittenbecher auf dapd-Nachfrage erklärt.

In der turnusmäßigen Aufsichtsratssitzung am kommenden Montag soll nun die Entscheidung fallen, ob Schalke 04 das Münchner Angebot annimmt oder Neuer seinen Vertrag bis 2012 bei den Königsblauen erfüllen soll. Bei einem Transfer in diesem Sommer würden Schalke 04 18 Millionen Euro und erfolgsabhängige Bonuszahlungen von bis zu sieben Millionen Euro kassieren.

Tönnies rief Bayerns Vorstandsetage unterdessen zu mehr Geduld auf: “Das ist eine wichtige Personalie. Dass man sich da einen Kopf macht, ist doch normal. Die Bayern sollen da nicht ungeduldig sein. Wir haben doch Zeit“, sagte er. Die Bayern-Bosse hatten sich zuletzt überrascht über den langsamen Entscheidungsprozess der Schalker gezeigt. Die Modalitäten für den Transfer waren bereits bei einem Treffen Mitte Mai in Berlin ausgehandelt worden.

dapd

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Rekord für Finalexperten und Torgarant Lewandowski
Rekord für Finalexperten und Torgarant Lewandowski
Bayer Leverkusen auch mit Havertz nur Vize
Bayer Leverkusen auch mit Havertz nur Vize
BVB legt Bedingungen für möglichen Sancho-Transfer fest
BVB legt Bedingungen für möglichen Sancho-Transfer fest

Kommentare