Medienbericht

Neymars Zukunft: Tausch mit Dembélé und Coutinho im Gespräch

+
Wechselt Neymar zurück nach Barcelona? Die Gerüchteküche brodelt. Foto: Thibault Camus/AP

Madrid (dpa) - Der spanische Fußballmeister FC Barcelona setzt seine Bemühungen um eine Rückkehr des brasilianischen Topstars Neymar von Paris Saint-Germain nach Informationen der Madrider Sportzeitung "AS" fort.

Die Katalanen hätten Paris zuletzt die Offensivspieler Philippe Coutinho und Ousmane Dembélé sowie 40 Millionen Euro für den Stürmer aus Brasilien angeboten, schrieb das Blatt. PSG-Boss Nasser Al-Khelaïfi habe das Angebot aber als "lächerlich" zurückgewiesen.

Es hieß, die Verhandlungen würden "über inoffizielle Kanäle" geführt. Es gebe dabei zahlreiche Unterhändler, "mehr als bei Gesprächen zur Entwaffnung einer Guerilla-Gruppe".

Kolumne von Santi Giménez in der Zeitung AS, Spanisch

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare