Unternehmen WM-Titel

Niersbach glaubt 2014 an das "Unmögliche"

+
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Herzogenaurach - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sieht die Aussagen von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff über die scheinbare Aussichtslosigkeit des Unternehmens WM-Titel 2014 gelassen.

„Was Oliver zum Ausdruck bringen wollte, ist die Tatsache, dass noch nie eine europäische Mannschaft auf den südamerikanischen Kontinent den Titel geholt hat. Das ist Fakt“, sagte Niersbach: „Aber das Schöne am Fußball ist ja, dass scheinbar unmögliche Dinge möglich gemacht werden können. Unsere Prognose steht: Wir werden uns qualifizieren und wollen bei der WM zu den Titelfavoriten gehören. Dafür, dass es klappt, gibt es keine Garantie, und wir vom DFB werden da auch keinen Druck aufbauen.“

"Schwerstes Turnier unserer Amtszeit"

Bierhoff hatte am Sonntag erklärt, dass der Titel für eine europäische Mannschaft „ein Ding der Unmöglichkeit“ sei, weil bei sieben Turnieren auf dem amerikanischen Kontinent noch kein Europäer Weltmeister wurde. Der Europameister von 1996 selbst stellte sich am Montagabend hinter seine Aussage. „Wir sind alle hochmotiviert, aber ich bin auch Realist. Die WM wird ein harter Brocken, und es war mir wichtig, das aufzuzeigen und darauf hinzuweisen, dass die WM kein Selbstläufer wird“, sagte er am Rande des Integrationspreises: „Trotz der Stärke, die wir haben, wird das das schwerste Turnier unserer Amtszeit. Es findet auf einem anderen Turnier statt, mit anderen Bedingungen, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht hoffen können. Wir werden im letzten Jahr bis zur WM konzentriert und fokussiert arbeiten.“

Was die Weltmeister von 1990 heute machen

Klaus Augenthaler: Bis Juni 2011 Trainer des Drittligisten SpVgg Unterhaching © dpa
Raimond Aumann: Fanbeauftragter von Bayern München © dpa
Thomas Berthold: TV-Experte bei Liga total!, Geschäftsmann, kümmerte sich unter anderem um Fan-Arrangements für die WM 2010 in Südafrika © Getty
Andreas Brehme: Privatier und DFB-Botschafter (Aktion „1000 Mini-Spielfelder“), lebt in München und Kitzbühel © dpa
Guido Buchwald: Präsidiumsmitglied beim Drittligisten Stuttgarter Kickers, bis zum Ende der Hinrunde Interimstrainer © 
Thomas Häßler: Bis August 2011 Technik-Trainer beim 1. FC Köln © Getty
Günter Hermann: seit 2001 Trainer des VSK Osterholz-Scharmbeck (Landesliga), Inhaber eines Sportgeschäfts © Getty
Uwe Bein: Trainer in Kinder-Fußballschulen © AP
Bodo Illgner: Privatier in Florida, Experte beim Al-Jazeera-Tochtersender beIn Sport © dpa
Jürgen Klinsmann: Nationaltrainer der USA © dpa
Jürgen Kohler: Sportlicher Leiter beim Regionalligisten Waldhof Mannheim © Getty
Andreas Köpke: Seit Oktober 2004 Bundestorwarttrainer © Getty
Pierre Littbarski: Scout beim VfL Wolfsburg © dpa
Lothar Matthäus: Experte beim TV-Sender Sky © Getty
Frank Mill: Betreibt erfolgreich die „Kids-Active“-Fußballschulen. Unter anderem bei ihm tätig: Uwe Bein © Getty
Andreas Möller: Bis April 2011 Sportdirektor beim Drittligisten Kickers Offenbach © Getty
Hans Pflügler: Seit 1992 im Bereich Merchandising bei Bayern München tätig, heute Abteilungsleiter © Getty
Stefan Reuter: Manager des FC Augsburg © dpa
Karlheinz Riedle: Betreiber eines Hotels im Allgäu und einer Sport- und Eventagentur © dpa
Paul Steiner: Bis Mai 2011 Video-Analyst und Scout beim 1. FC Köln © Getty
Olaf Thon: Arbeitssuchend. Bis September 2011 Trainer des NRW-Ligisten VfB Hüls © dpa
Rudi Völler: Seit Januar 2005 Sportchef beim Bundesligisten Bayer Leverkusen © dpa
Teamchef Franz Beckenbauer: Ehrenpräsident von Bayern München, Experte bei Sky und SAT.1, Bild-Kolumnist - und Fußball-„Kaiser“ © dpa

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
UEFA und die zwölf EM-Gastgeber: Spielplan soll bleiben
UEFA und die zwölf EM-Gastgeber: Spielplan soll bleiben
Ancelotti zu Corona-Krise: "Wie im Krieg"
Ancelotti zu Corona-Krise: "Wie im Krieg"
Wegen Corona-Krise: Amateure dürfen Saison verlängern
Wegen Corona-Krise: Amateure dürfen Saison verlängern

Kommentare