Spiel gegen Algerien

Niersbach über Neuer: Weltklasse!

+
Manuel Neuer zusammen mit Jogi Löw.

München - Manuel Neuer rettet DFB-Team Einzug ins Viertelfinale: Der komplette DFB-Tross wusste, bei wem er sich über den Einzug ins Achtelfinale bedanken durfte.

So war das Lob von höchster Stelle eigentlich nur die logische Konsequenz für den gegen Algerien alles überragenden Manuel Neuer. „Ich denke, wir alle können ein dickes Dankeschön an unsere Nummer eins loswerden. Manu, was du heute geleistet hast, ist einfach absolute Weltklasse“, huldigte DFB-Präsident Wolfsgang Niersbach spät in der Nacht auf dem Rückflug ins Campo Bahia den spektakulären Auftritt des Keepers.

WM 2014 im Live-Ticker

Auch Jogi Löw lobte Neuer für dessen „überragend gute Leistung“ und geriet ins Schwärmen: „Überragend war, wie er mitgespielt hat, weil die langen Bälle der Algerier auf ihre schnellen Stürmer immer gefährlich waren.“ Für Bundestorwarttrainer Andreas Köpke ist sein Schützling schlichtweg „der kompletteste und damit auch beste Keeper der Welt.“ Und den „Harakiri-Vorwurf“ von Oliver Kahn wischte Köpke direkt vom Tisch: „Das Risiko ist nicht unnötig.“

Der Gefeierte selbst reagierte wie schon zuvor während der 120 Minuten auf dem Feld – absolut cool. „Ich helfe, wo ich kann“, meinte Matchwinner Neuer und verriet: „Ich habe in meiner Freizeit schon immer gerne im Feld gespielt.“

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Bayers Punkte-Verschenker mit Druck in die Derbys
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto
Sieg muss her: RB mit Schwung aus Dortmund gegen Porto

Kommentare