1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Norwegen ohne Haaland - Schweden mit Ibrahimovic

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erling Haaland
Fehlt Norwegen im entscheidenden Kampf um eine WM-Ticket: Torjäger Erling Haaland. © Stian Lysberg Solum/NTB/AP/dpa

Die norwegische Fußball-Nationalmannschaft geht ohne ihren verletzten Stürmerstar Erling Haaland in die entscheidende WM-Qualifikationsphase.

Oslo/Stockholm - Der 21 Jahre alte Profi von Borussia Dortmund zählt verletzungsbedingt nicht zum Aufgebot für die abschließenden Qualifikationsspiele gegen Lettland und die Niederlande. Dafür sind Union Berlins Julian Ryerson, Jens Petter Hauge von Eintracht Frankfurt und Mats Möller Daehli vom 1. FC Nürnberg mit dabei, wie der norwegische Fußballverband NFF und Nationalcoach Ståle Solbakken am Dienstag bekanntgaben.

Gegen die Letten spielt die Solbakken-Auswahl am 13. November daheim in Oslo, gegen die Niederländer drei Tage später auswärts in Rotterdam. Momentan steht Norwegen mit 17 Punkten hinter den Niederlanden (19 Punkte) und vor der Türkei (15) auf Platz zwei der Qualifikationsgruppe G. Gewinnen die Skandinavier beide Begegnungen, sind sie als Gruppensieger fix bei der WM 2022 in Katar dabei. Landet Norwegen auf Rang zwei, muss es im März in die Playoffs um das WM-Ticket.

Schweden mit Ibrahimovic

Das benachbarte Schweden (15 Punkte) ringt in Gruppe B mit Spanien (13) um die direkte Qualifikation. Für die entscheidenden Abschlusspartien in Georgien am 11. November und bei den Spaniern drei Tage darauf in Sevilla hat Schweden-Coach Janne Andersson auch den genesenen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic in seinen Kader berufen, wie der Coach ebenfalls am Dienstag verkündete. Aus der Bundesliga sind Bielefelds Joakim Nilsson und Leipzigs Emil Forsberg im Aufgebot.

Dänemark mit Hoffenheimer Skov

Indes berief Dänemark-Coach Kasper Hjulmand Robert Skov von der TSG 1899 Hoffenheim. Der 25 Jahre alte Flügelspieler steht diesmal für die Partien gegen die Färöer und Schottland ebenso im Kader wie sein Hoffenheimer Kollege Jacob Bruun Larsen sowie die weiteren Bundesliga-Profis Yussuf Poulsen (Leipzig) und Frederik Rönnow (Union Berlin). Nicht dabei sind dagegen Kasper Dolberg und Mikkel Damsgaard, der dänische Fußballverband DBU bekanntgab.

Skov war am Freitag beim 2:0 der Hoffenheim gegen Hertha BSC der überragende Mann als Vertreter des verletzten deutschen Nationalspielers David Raum. Er bereitete beide Tore vor. Zuvor saß er meist auf der Bank.

Dänemark hat sich ebenso wie Deutschland bereits vorzeitig für die Fußball-WM der Männer 2022 in Katar qualifiziert. Nach acht Spielen stehen bei dem EM-Halbfinalisten acht Siege sowie eine Tordifferenz von 27:0 zu Buche. Die Färöer sind am 12. November im ausverkauften Kopenhagener Parken-Stadion zu Gast. Zum Abschluss der Qualifikation spielen die Dänen dann drei Tage später in Glasgow gegen Schottland. dpa

Auch interessant

Kommentare