1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Nur 24 Prozent für Beibehaltung von „Die Mannschaft“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

DFB-Slogan
Umstrittener Solgan der DFB-Elf: „Die Mannschaft“. © Tom Weller/dpa

Knapp die Hälfte der Fußball-Interessierten findet den umstrittenen Begriff „Die Mannschaft“ für die deutsche Fußball-Nationalelf gut oder sehr gut.

Berlin - Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von RTL und ntv, wie die TV-Sender am Freitag mitteilten. Allerdings sprachen sich nur 24 Prozent dafür aus, dass das DFB-Team weiter die seit 2015 benutzte Bezeichnung tragen soll. Befragt wurden laut Mitteilung 1001 Personen.

Zuvor hatte DFB-Präsident Bernd Neuendorf bis Ende Juli eine Entscheidung über den Begriff angekündigt. Man werde eine „repräsentative Umfrage“ zu dem Namen machen, hatte der Verbandsboss vor einem Monat angekündigt. „Wir haben verabredet, dass wir diese Umfrage zeitnah starten, und dann wird es Ende Juli Sitzungen geben, in denen wir zu einer Entscheidung kommen.“

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ hatte wenige Tage vor Neuendorfs Aussagen von einer Umfrage berichtet, wonach die Akzeptanz von „Die Mannschaft“ fortwährend gesunken ist. 78,4 Prozent der rund 5300 befragten Anhänger und Kunden der Fußball-Bundesliga haben sich demnach dafür ausgesprochen, den Claim wieder abzuschaffen. dpa

Auch interessant

Kommentare