Oenning bleibt hart

Nürnberg - Kaum punktet der 1. FC Nürnberg wieder regelmäßig, schon bekommt Trainer Michael Oenning die nächste Hürde aufgestellt:

Diskussionen um Wintertransfers. „Dadurch kommt keine Ruhe in die Mannschaft“, sagt der Trainer in der Nürnberger Zeitung: „Aber gerade Ruhe ist vor den beiden restlichen Hinrunden-Begegnungen enorm wichtig.“ Vor dem Montagsspiel gegen Rostock beschäftigen vor allem Peer Kluge und Javier Pinola. Alle drei gelten als Abschiedskandidaten, doch Oenning sagt, er denke nicht daran, sie abzugeben.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden

Kommentare