„Ich liebe dich“

Während Live-Schalte: Deutscher Olympia-Fußballstar macht Freundin Heiratsantrag

Max Kruse mit Heiratsantrag vor laufender Kamera
+
„Ez ji te hez dikim“, steht auf Max Kruses T-Shirt. Das ist kurdisch und heißt: „Ich liebe dich“.

Max Kruse hat nach dem Spiel gegen Saudi-Arabien seiner Freundin live in der ARD-Sportschau einen Heiratsantrag gemacht. Ein emotionaler Höhepunkt nach einem aufreibendem Olympia-Nachmittag.

Yokohama - Fußballer Max Kruse hat nach dem Deutschland-Spiel gegen Saudi-Arabien bei Olympia 2021* ein bisschen Olympia-, wenn nicht Fernsehgeschichte geschrieben. Eigentlich steht er fürs obligatorische Spielerinterview nach einem mehr als glücklichen 3:2 Sieg vor der ARD-Sportschau-Kamera. Doch dann plötzlich wechselt er das Thema. Offenbar ist die Aktion mit der Moderatorin abgesprochen, denn sie leitet die Szene mit den Worten ein: „Die Message nochmal bitte.“

Live in ARD-Sportschau: Kruse macht Heiratsantrag

Kruse grinst. „Eigentlich wollte ich ja warten, bis ich ein Tor schieße, aber wer weiß, ob das passiert“, sagt er. „Deswegen habe ich eine Message an meine Freundin zuhause.“ Bei dem Satz grinst er nochmal besonders breit in die Kamera und beginnt am Mikrofon rumzuziehen. „Ich nehm das mal ab. Kann ich das überhaupt abnehmen? Ne, ne?“ Es folgen hektische Regie-Anweisungen aus dem Off. Kruse kann es abnehmen, aber es ist gar nicht so einfach. „An dem Knopf drücken, am Stäbchen!“ An der schönen Szene merkt man, dass das so nicht durchgeplant war. Irgendwann hat Kruse das Mikro in der Hand.

Heiratsantrag bei Olympia: Max Kruse mit Botschaft auf dem T-Shirt

Dann will er auch noch sein T-Shirt ausziehen. Nach reichlich Geknatter im Ton hat er es endlich geschafft. Auf dem T-Shirt steht „Ez ji te hez dikim“. Das ist kurdisch und bedeutet: „Ich liebe dich.“ In der zweiten Zeile: „tu dixwazî bi min re bizwewicî?“ - Willst du mich heiraten?

Nach DFB-Spiel gegen Saudi-Arabien: Kruse geht auf die Knie und macht Antrag

„Ja Schatz“, spricht Kruse nun direkt seine Freundin Dilara an und geht auf die Knie. „Wir sind jetzt schon ein paar Monate zusammen, fast ein Jahr. Und ja, war ne schöne Zeit. Und ich bin zwar nicht bei dir, aber obligatorisch hol‘ ich den Ring raus und ich weiß nicht, ob du‘s lesen kannst. Ich frag dich hiermit, äh.“ Kruse unterbricht sich und muss offenbar selber nachlesen. „Ich liebe dich! Und ich frag dich, ob du meine Frau werden willst.“ Um dann eher unromatisch zu enden: „In dem Sinne, schöne Grüße nach Deutschland.“

Heiratsantrag bei Olympia: Kruses Freundin sagt „Ja“

Von der anderen Seite der Kamera kommen sofort Glückwunsch-Rufe. „Ja, wenn sie ja sagt“, beschwichtigt Kruse. Es wäre wohl kein guter Tag für den Journalismus geworden, wenn sich die Kollegen mit dieser Antwort zufriedengegeben hätten. Aber sie sind an dem DFB-Spieler drangeblieben, bis er sien Handy zuückte - und da war sie, die erlösende Nachricht: Sie hat ja gesagt. kmm

Alle Infos zu Olympia live im Free-TV und Live-Stream: Der komplette Zeitplan für die Spiele in Tokio.

Auch interessant

Kommentare