1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Operation notwendig: BVB bis November ohne Dahoud

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mahmoud Dahoud
Fällt wegen einer Schulter-OP länger für den BVB aus: Mahmoud Dahoud. © Tom Weller/dpa

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss längerfristig ohne Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud auskommen.

Dortmund - Wie Trainer Edin Terzic und Sportdirektor Sebastian Kehl vor dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim dem Streamingdienst DAZN sagten, muss der 26-jährige an seiner verletzten Schulter operiert werden. „Wir haben uns zu einer Operation entschlossen“, sagte Kehl und ergänzte, dass Dahoud „bis November nicht spielen kann“. Der Mittelfeldmann hatte sich in der Partie gegen Werder Bremen (2:3) zum wiederholten Male an der Schulter verletzt. dpa

Auch interessant

Kommentare