Premier League

Origi beschert Liverpool späten Sieg in Newcastle

+
Liverpools Spieler jubeln nach dem Tor zum 3:2 gegen Newcastle United. Foto: Owen Humphreys/PA Wire

Newcastle (dpa) - Joker Divock Origi hat den FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp vor einem herben Rückschlag im Kampf um den Meistertitel in der englischen Premier League bewahrt.

Der kurz zuvor für den verletzten Stürmerstar Mohamed Salah eingewechselte Angreifer erzielte am vorletzten Spieltag in der 86. Minute den Siegtreffer für die Reds bei Newcastle United. Durch den 3:2 (2:1)-Erfolg eroberte Liverpool zumindest vorübergehend die Tabellenführung und hat nun zwei Punkte Vorsprung auf Manchester City. Das Team von Coach Pep Guardiola kann mit einem Sieg am Montag zu Hause gegen Leicester City aber wieder an der Klopp-Mannschaft vorbeiziehen.

In einem packenden Duell hatte Abwehrchef Virgil van Dijk Liverpool früh in Führung gebracht (13.). Christian Atsu glich jedoch sieben Minuten später für Newcastle aus, ehe Salah das 2:1 gelang (28.). Nach dem Seitenwechsel traf Salomón Rondón zum 2:2 (54.). Eine gute Viertelstunde vor dem Ende verletzte sich Salah, musste vom Platz getragen werden und wurde durch Origi ersetzt - der Belgier avancierte zum Matchwinner.

Informationen zum Spiel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare