Trainingsauftakt in Haching mit Rückkehrer Copado

Paco sorgt für den Kick

+
Franciso Copado musste bluten – Laktat-Test!

Unterhaching - Paco is back! Vom Herbstmeister Hoffenheim kehrte Francisco Copado am Mittwoch endgültig in die Heimat Haching zurück.

Der Deutsch-Spanier nahm zum Trainingsauftakt in die Wintervorbereitung erstmals an einer Einheit teil, der Laktat-Test stand auf dem Programm. „Die Latte liegt sehr hoch für ihn. Wenn er annähernd so gut trifft wie damals, werden wir eine erfolgreiche Zeit haben“, hofft Trainer Ralph Hasenhüttl auf eine Fortsetzung der Copado-Erfolgsstory: In 117 Spielen zwischen 2000 und 2005 erzielte der Offensiv-Allrounder 60 Treffer und holte sich 2004 die Zweitliga-Torschützenkanone.

Lesen Sie auch:

Copado: "Will besonderen Kick auslösen"

„Wir wollten gerne zurück nach München. Ich hoffe, die Zeit wird so erfolgreich wie damals“, sagt Copado selbst über seinen Wechsel. In Hoffenheim kam er nicht mehr zum Zug. Angebote hatte der Techniker zu Hauf – doch aus familiären Gründen entschied er sich für die Heimat Unterhaching.

Der Vertrag beim Herbstmeister wurde aufgelöst. In Haching finanziert Schwiegervater Toni Schrobenhauser das vorerst bis Saisonende geplante Engagement. „Es wird für mich auf jeden Fall der letzte Verein sein, bei dem ich spiele“, erklärt der 34-Jährige, „jetzt möchte ich gerne für die Mannschaft den besonderen Kick auslösen“. Darauf hofft auch Hasenhüttl. Gemeinsam mit Goalgetter Anton Fink soll Copado Haching in die zweite Liga schießen. „Die Zwei könnten in der Liga schon für Schrecken sorgen“, meint der Coach: „Und Copado könnte zudem für uns zu einer Zugnummer werden, um vielleicht einige Leute mehr ins Stadion zu locken.“

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
DAZN erhöht wegen Bundesliga-Rechten den Preis: Fans gespalten - einige ziehen drastische Konsequenz
DAZN erhöht wegen Bundesliga-Rechten den Preis: Fans gespalten - einige ziehen drastische Konsequenz
Wechselt Neymar zum FC Bayern? Irrer Deal im Gespräch - Juventus offenbar auch im Rennen
Wechselt Neymar zum FC Bayern? Irrer Deal im Gespräch - Juventus offenbar auch im Rennen

Kommentare