Pannen bei Sky und Eurosport

TV-Kritik zur Bundesliga: Van Gogh statt Sammer…

+
Vielleicht war es ja Kunst: Bei Eurosport machte das miserable Bild im Stream aus Matthias Sammer eine Art van Gogh.

So teuer war der Fußball im Fernsehen noch nie - und so schlecht auch nicht! Seit dieser Saison teilen sich Sky und Eurosport die Liga. Wer alles sehen will, braucht zwei Abos, und guckt dabei gleich doppelt in die Röhre.

Denn bisher liefern die beiden Sender nur Pannen-TV. Am Freitag gab’s beim Eurosport-Spiel HSV - Leipzig erneut Bildausfälle. Per App war das Bild teilweise so unkenntlich, dass Experte Matthias Sammer aussah wie ein Selbstportrait von Vincent van Gogh (allerdings mit zwei Ohren). Und am Samstag bekam Sky erneut seine Tonprobleme nicht in den Griff. Mal kam das Bild aus einem Stadion und der Ton aus einem anderen, mal war gar nichts zu hören. Kommentator Wolff Fuss bat inständig darum, „dass der Lkw von der Tonleitung runterfährt“. Half aber auch nichts.

Beim Bayern-Spiel am Abend in Hoffenheim war Reporter Martin Groß über weite Strecken kaum zu verstehen. Der TV-Fußball ist kaputt! Vor allem mit Eurosport (Fan-Spott: „Euro-fort“) verlieren die Zuschauer die Geduld, nachdem schon zuletzt Köln - HSV nicht komplett zu sehen war. Damals gab’s für alle Abonnenten zehn Euro Entschädigung. O-Ton am Freitag auf Twitter: „Wenn Ihr es nicht gebacken bekommt, gebt die Rechte an Sky zurück!“ Andere hoffen auf den großen Reibach: „Jeden Spieltag einen Zehner, einfacher können wir unser Geld nicht verdienen!“ Doch diesmal gibt es keine Rückzahlung. Laut Susanne Aigner-Drews, Chefin von Eurosport-Inhaber Discovery, konnten „98 Prozent des Spiels von allen Zuschauern pro-blemlos über den Eurosport Player gesehen werden“. 

Fast schon kabarettreife Tonausfälle

Die massive Kritik im Internet und auch die Probleme des tz-Kritikers mit der App sprechen eine andere Sprache. Selbst HSV-Trainer Markus Gisdol regte sich nach dem Spiel über Eurosport auf: „Katastrophe für den Fußball.“ Die DFL bittet den Sender diese Woche zum Rapport, um zu klären, „wie künftig die hohen Standards der Bundesliga durchgehend gewährleistet werden können“. Bayern-Fans zittern nun vor dem 22. September, wenn das Freitagsspiel gegen Wolfsburg exklusiv bei Eurosport läuft - oder auch nicht läuft… Fast schon kabarettreif waren am Samstag die Tonausfälle bei Sky. In der Sky-Go-App (die seit Jahren nicht vernünftig funktioniert) hinkte der Ton dem Bild teilweise um 15 Sekunden hinterher. Die Probleme hat Sky schon seit Saisonbeginn, seit dem Umzug ins neue Sendezentrum in Unterföhring.

 Skurrilste Szene nach dem Spiel: Die bildhübsche Reporterin Jana Azizi ist im Bild, natürlich ohne Ton. Dafür hört man, wie Christoph Metzelder und Lothar Matthäus angeregt über die Dame plaudern. Metze erkundigt sich begeistert:  „Wer ist das?“ Lothar, Kenner aller schönen Frauen bei seinem Sender, antwortet wie aus der Pistole geschossen: „Jana Azizi!“ So gab’s wenigstens ein bisschen was zu lachen im Pannen-TV.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher
Kehrt Özil England den Rücken? Wechsel des Weltmeisters immer wahrscheinlicher

Kommentare