1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Paris Saint-Germain locker in die zweite Pokalrunde

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mauro Icardi
Mauro Icardi sorgte per Elfmeter für das 3:0 gegen den Fünftligisten SC Feignies. © Francois Mori/AP/dpa/Archivbild

Paris Saint-Germain hat im französischen Fußballpokal mit einem Pflichtsieg gegen den Fünftligisten SC Feignies die zweite Runde erreicht.

Valenciennes - Doppeltorschütze Kylian Mbappé (16. Minute/Elfmeter/51.) und Mauro Icardi (31./Elfmeter) trafen am Sonntagabend beim lockeren 3:0 (2:0) für die Mannschaft aus der französischen Hauptstadt.

Erst am Freitagabend hatten zum Auftakt der Pokalrunde erneut Zuschauerkrawalle für den Abbruch eines Spiels unter Beteiligung von Olympique Lyon gesorgt. Das Duell zwischen dem Zweitligisten FC Paris und dem Team des ehemaligen Bundesliga-Trainers Peter Bosz wurde beim Stand von 1:1 kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit erst für rund 50 Minuten unterbrochen und dann nicht wieder angepfiffen. Grund dafür waren Fanausschreitungen auf der Tribüne - Pyrotechnik wurde gezündet, es gab Schlägereien. Zahlreiche Zuschauer stürmten den Platz, um sich in Sicherheit zu bringen. dpa

Auch interessant

Kommentare