3. Spieltag der Vorrunde

Champions League: So sehen Sie Paris Saint-Germain gegen SSC Neapel heute live im TV und im Live-Stream

+
Paris Saint-Germain empfängt den SSC Neapel.

Am dritten Spieltag der Champions League trifft Paris Saint-Germain auf den SSC Neapel im Parc des Princes. So sehen Sie das Vorrunden-Match heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 11. Februar 2019: Das ist ein echter Kracher im Achtelfinale der Königsklasse! Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Manchester United gegen Paris St. Germain live im TV und im Live-Stream sehen können.

Paris - In der Gruppe C der Champions League steht der nächste Knaller an! Thomas Tuchel gegen Carlo Ancelotti, ein Ex-BVB-Trainer gegen einen Ex-Bayern-Coach. Während Neapel in der Königsklasse noch ungeschlagen ist, musste PSG am ersten Spieltag eine knappe 2:3-Schlappe gegen den FC Liverpool hinnehmen. 

Damit haben beide Teams noch beste Chancen auf das Achtelfinale und insbesondere für die Pariser wäre alles andere als ein Überwintern in der Champions League eine Katastrophe. Schließlich soll endlich der ganz große Wurf her. Der Druck auf den neuen Trainer Thomas Tuchel könnte kaum größer sein. 

Paris Saint-Germain empfängt Napoli: Die „Offensiv-Monster“ 

Wer wissen will, warum PSG auch in dieser Saison zu den Titelfavoriten gehört, braucht nur einen kurzen Blick auf die Offensive zu werfen. Neymar, Kylian Mbappé, Ángel Di María, Edinson Cavani, Weltklasse so weit das Auge reicht. Nach bisher 13 Pflichtspielen steht das Team von Trainer Thomas Tuchel bei sage und schreibe 49 Treffern. Das macht fast vier Tore pro Spiel. Damit kann sich jeder Gegner also ungefähr ausrechnen, was es braucht, um dieses PSG zu schlagen. 

Das einzige Team, dem das in dieser Spielzeit bisher gelungen ist, sind Jürgen Klopps Liverpooler. Ansonsten haben die Hauptstädter jedes Spiel gewonnen, in der Ligue 1 liegen die Franzosen schon jetzt mit acht Punkten Vorsprung am Platz der Sonne. Durch die Niederlage an der Anfield Road steht PSG gegen Neapel dennoch unter Druck. Um mit einer guten Ausgangslage Anfang November nach Italien zu reisen, ist ein Sieg im Parc des Princes eigentlich Pflicht.

Die Form spricht stark für die Hauptstädter. Im Spitzenspiel vor knapp zwei Wochen bekam Olympique Lyon beim 0:5 diese Form deutlich zu spüren. Randnotiz zu der Partie: Auch Juan Bernat wird aller Voraussicht nach von Beginn an auflaufen. Der Spanier geriet zuletzt unfreiwillig in die Schlagzeilen, als Uli Hoeneß auf der Bayern-Wut-PK an ihm ordentlich Kritik äußerte. Bernat reagierte allerdings sehr gelassen auf die heftigen Vorwürfe.  

SSC Neapel zu Gast im Parc des Princes: Böse Erinnerungen für Carlo Ancelotti 

Carlo Ancelotti und der Parc des Princes werden wohl keine Freunde mehr. Vor etwas mehr als einem Jahr besiegelte an diesem Ort die 0:3-Schlappe des FC Bayern München gegen die Pariser seinen K.o.. Zuvor hatte der 59-Jährige die Franzosen von 2011 bis 2013 trainiert, ehe der Schritt zu Real Madrid erfolgte. Nun kehrt er mit der Napoli zurück in die französische Hauptstadt, die Vorzeichen sind allerdings deutlich positiver als 2017. Denn Neapel ist unter seinem neuen Trainer gut in die Saison gestartet, nur die beiden Niederlagen in der Serie A gegen Sampdoria Genua (0:3) und Juventus Turin (1:3) schlagen etwas auf das Gemüt.

Auch der Auftakt in die Königsklasse ging mit einem trostlosen 0:0 bei Roter Stern Belgrad daneben, doch der anschließende 1:0-Erfolg über Vorjahresfinalist Liverpool entschädigte für alles. Nun wartet mit PSG der nächste dicke Brocken auf Neapel. Mit Spielern wie Lorenzo Insigne, José Callejón, Dries Mertens und Arkadiusz Milik braucht sich die Offensivreihe der Italiener aber nicht vor PSG verstecken.

Weiter verzichten muss Ancelotti allerdings unter anderem auf Alex Meret (Armbruch), Vlad Chiriches (Kreuzbandriss), Faouzi Ghoulam (Knie-OP) und Amin Younes (Achillessehnenriss).

Anpfiff der Champions-League-Partie zwischen Paris Saint-Germain und dem SSC Neapel ist am Mittwochabend, 24. Oktober 2018, um 21 Uhr im Parc des Princes. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky 

  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel Paris Saint-Germain gegen den SSC Neapel live in der Konferenz. 
  • Die Konferenz beginnt um 20.55 Uhr und läuft auf Sky Sport 1 und 1 HD. 
  • Michael Leopold wird die Konferenz moderieren, Unterstützung erhält er dabei von den beiden Experten Dietmar Hamann und Erik Meijer. 
  • Kommentiert wird das Spitzenspiel von Toni Tomic. 

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Champions League heute im Live-Stream von Sky 

  • Die Partie zwischen Paris Saint-Germain und dem SSC Neapel wird für Sky-Kunden auch online bei Sky Go abrufbar sein. 
  • Um den Live-Stream bei Sky Go freischalten zu können, benötigen Sie ein gültiges Sky-Abonnement, in dem das Sky-Sport-Paket enthalten ist. 
  • Apps: Sky Go bei iTunes (für iOS), Sky Go im Google Play Store (für Android). 

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Champions League live bei Sky - hier Abo bestellen 

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele in der Konferenz sowie ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können Sky Go direkt nach Abo-Abschluss nutzen. 

Champions League live bei Sky über Sky Ticket bestellen - und das Spiel sofort losstreamen 

Eine längerfristige Bindung durch ein Abo ist nichts für Sie? Sie brauchen nicht alle Spiele, sondern wollen nur ab und an mal welche sehen? Dann dürfte das Angebot Sky Ticket für Sie die perfekte Lösung sein.

Für 9,99 Euro haben Sie Zugriff auf den kompletten Live-Sport - und das nicht nur für einen Tag! Das Sky-Supersport-Monatsticket gibt es jetzt bis Ende Oktober für diesen Preis.

Es gibt aber eine Ausnahme: Das Monatsticket müssen Sie aktiv mit einer Frist von sieben Tagen zum Monatsende kündigen.

Sie wollen das komplette Live-Sport-Programm über Sky Ticket für einen begrenzten Zeitraum ohne lange Abo-Bindung? Dann können Sie das unter diesem Link buchen (Partnerlink). 

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Champions League heute im Live-Stream bei DAZN 

  • Das Live-Stream-Portal DAZN hat sich einen Teil der Übertragungsrechte der Champions League gesichert und bietet für die Partie Paris Saint-Germain gegen SSC Neapel einen Live-Stream an. 
  • Für die Nutzung des Live-Streams ist ein Abo erforderlich. 
  • Ein Abonnement bei DAZN kostet 9,99 Euro pro Monat und kann monatlich gekündigt werden. Der erste Monat ist gratis. 
  • Die Übertragung startet um 20.45 Uhr mit einem Vorbericht, um 21 Uhr ist dann Anpfiff. 
  • Gari Paubandt übernimmt die Moderation, Robbie Hunke wird die Partie zusammen mit Experte Alexis Menuge live aus dem Stadion kommentieren. 
  • Der Live-Stream kann über PC, Laptop (Browser) und auf dem Tablet oder Smartphone (DAZN-App) empfangen werden. 
  • Apps: DAZN bei iTunes (für iOS), DAZN im Google Play Store (Android). 
  • Hier können Sie bei DAZN ein Abo abschließen (Partnerlink).

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream 

  • Für die Partie Shakhtar Donezk gegen TSG Hoffenheim lassen sich im Internet kostenlose Live-Stream-Angebote finden. 
  • In der Regel sind aber die Bild- und Audio-Qualität dieser Live-Streams deutlich schlechter als bei offiziellen Live-Streaming-Portalen. 
  • Und Achtung! Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal. 
  • Hier finden Sie eine Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Die voraussichtlichen Aufstellungen 

Aufstellung Paris Saint-Germain: Areola - Meunier, Marquinhos, Silva, Bernat - Rabiot, Verratti, Di María - Mbappé, Cavani, Neymar 

Aufstellung SSC Neapel: Ospina - Maksimovic, Koulibaly, Albiol, Hysaj - Callejón, Hamsik, Allan, Insigne - Milik, Mertens 

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Wer ist Schiedsrichter? 

Die Spielleitung übernimmt der Schiedsrichter Felix Zwayer - ihm zur Seite stehen die Linienrichter Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Als Vierter Offizieller ist Eduard Beitinger im Einsatz. Die beiden Unparteiischen neben den Toren sind Tobias Stieler und Sascha Stegemann.

Paris Saint-Germain - SSC Neapel: Die beiden bisherigen Duelle 

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Europa League

04.11.1992

Paris Saint-Germain - SSC Neapel

0:0 (0:0)

Europa League

21.10.1992

SSC Neapel - Paris Saint-Germain

0:2 (0:2)

Übrigens: Am Mittwoch sind auch zwei deutsche Teams im Einsatz. Borussia Dortmund bekommt es mit Atlético Madrid zu tun, der FC Schalke 04 gastiert bei Galatasaray Istanbul. Ein weiteres Topspiel gibt es in der Gruppe B: der FC Barcelona trifft auf Inter Mailand.

Update vom 26. Oktober 2018: Am Wochenende steht auch wieder Bundesliga Fußball an. Am 27 Oktober treffen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin aufeinander. Hier erfahren Sie wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

nc

Auch interessant

Meistgelesen

EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
Irres Ajax-Foto sorgt für ungläubiges Staunen: Wenn das mal kein „Riesentalent“ ist
Irres Ajax-Foto sorgt für ungläubiges Staunen: Wenn das mal kein „Riesentalent“ ist

Kommentare