1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Paris St. Germain gelingt Generalprobe für Barca-Spiel

Erstellt:

Kommentare

Knapp behauptet: Blaise Matuidi (l.) und Paris St. Germain gewinnen gegen AS Nancy um Joffrey Cuffaut.
Knapp behauptet: Blaise Matuidi (l.) und Paris St. Germain gewinnen gegen AS Nancy um Joffrey Cuffaut. © AFP

Paris - Im Heimspiel gegen AS Nancy tut sich Paris St. Germain unerwartet schwer. Erst in der Schlussphase springt der entscheidende Treffer durch den Knipser der Hauptstädter heraus.

Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain hält Ligue-1-Spitzenreiter AS Monaco weiter unter Druck. Der Klub von Weltmeister Julian Draxler und des früheren Bundesliga-Torwarts Kevin Trapp zog durch einen unerwartet mühevollen 1:0 (0:0)-Sieg gegen Abstiegskandidat AS Nancy vorübergehend mit dem Tabellenführer gleich, allerdings spielen die Monegassen erst am Sonntag (21.00 Uhr) zum Abschluss des 28. Spieltages gegen den FC Nantes.

PSG kam vier Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Barcelona (Hinspiel: 4:0) erst zehn Minuten vor dem Schlusspfiff durch Edinson Cavani zum Siegtreffer. Der uruguayische Torjäger benötigte dafür jedoch einen Foulelfmeter. Draxler konnte nach seiner Einwechslung in der 64. Minute keine besonderen Akzente setzen.

sid

Auch interessant

Kommentare