St. Pauli wirbt für Feuerwerkskörper

Hamburg - Das ist Zündstoff drin: Zweitligist FC St. Pauli hat in einem Feuerwerkshersteller (Panda Feuerwerk) einen neuen Sponsor gefunden.

Die Firma aus Husum ist die deutsche Tochtergesellschaft der chinesischen Unternehmensgruppe Panda Fireworks, dem nach eigenen Angaben weltweit größten Hersteller von Feuerwerkskörpern. Der Vertrag zwischen den Kiezkickern und Panda gilt bis Sommer 2015. Dies berichtet Sponsors.

Die Partnerschaft ist nach den jüngsten Diskussionen über Pyro- und Feuerwerkstechnik in deutschen Stadien zumindest bemerkenswert. Auch wenn St. Paulis kaufmännischer Geschäftsführer Michael Meeske beschwichtigt und keine Verbindung zur Pyro-Diskussion aufkommen lassen will: „Das Unternehmen steht für Professionalität, Verantwortungsbewusstsein und Innovation. Der Nachdruck, mit dem man sich bei Panda für faire Arbeitsbedingungen und ökologische Nachhaltigkeit einsetzt, hat mich beeindruckt.“

sid

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Afrika-Cup 2019: Finale und Spiel um Platz 3 im Live-Stream sehen
Afrika-Cup 2019: Finale und Spiel um Platz 3 im Live-Stream sehen
Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter
Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter
Drama am Comer See: Vermisste Schweizer Nationalspielerin tot geborgen - Todesursache bekannt
Drama am Comer See: Vermisste Schweizer Nationalspielerin tot geborgen - Todesursache bekannt

Kommentare