City-Trainer rudert zurück

Guardiola: "Denke nicht über den Ruhestand nach"

+
Guardiola will wohl doch noch einige Jahre Trainier bleiben

Manchester - Der frühere Bayern-Trainer Pep Guardiola revidiert seine Aussage, er würde in absehbarer Zeit von seinem Job zurücktreten. Er liebe seinen Job und würde nicht in den nächsten Jahren abtreten. 

Der frühere Bayern-Coach Pep Guardiola hat seine jüngsten Aussagen über ein sich näherndes Karriereende relativiert. "Vielleicht war es unpassend, so etwas zu sagen. Ich denke momentan nicht über den Ruhestand nach", sagte Guardiola am Donnerstag: "Ich werde nicht in den nächsten zwei bis drei Jahren zurücktreten. Ich liebe meinen Job." Zuletzt hatte Guardiola für einigen Wirbel gesorgt, als er angab, dass er sich trotz seiner erst 45 Jahre dem Ende seiner Karriere nähere. Der Katalane ist seit vergangenem Sommer für Manchester City tätig und hat bei dem englischen Spitzenklub einen Vertrag bis 2019. 

Drei Mal deutscher Meister

Der einstige Weltklassespieler Guardiola übernahm 2008 die Profimannschaft des FC Barcelona als Cheftrainer und führte das Team binnen vier Jahren zu 14 Titeln. Mit dem FC Bayern gewann Guardiola zwischen 2013 und 2016 insgesamt sieben Titel, darunter dreimal die deutsche Meisterschaft.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare