Abschied am Saison-Ende

Kult-Torwart Petr Cech verkündet Karriere-Ende via Social Media, will aber noch einen Titel holen

+
Petr Cech hat sein Karriere-Ende bekannt gegeben.

Der tschechische Welttorhüter Petr Cech hat sein Karriere-Ende bekannt gegeben. Die aktuelle Saison will er beim FC Arsenal aber noch einen Titel holen.

London - „Time to say Good bye“ für den tschechischen Torhüter Petr Cech. Via Twitter verkündete der 36-Jährige, dass er seine Karriere am Ende der Saison beenden werde. 

„Dies ist meine 20. Saison als Profi und es sind 20 Jahre seitdem ich meinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben habe. Deshalb fühlt es sich nach der richtigen Zeit an, um mein Karriere-Aus am Ende dieser Saison bekannt zu geben“, schrieb Cech. 

Da er in seinen 15 Jahren in der Premier League jeden möglichen Titel gewonnen habe, „fühlt es sich so an, als hätte ich alles erreicht was ich mir vorgenommen hatte“, erklärte der Tscheche weiter. In der laufenden Saison werde er weiterhin hart arbeiten, um dem FC Arsenal einen weiteren Titel hinzuzufügen. Danach freue er sich aber auch auf alles, was das Leben außerhalb des Spielfeldes zu bieten habe, so Cech.

Mit seinem aktuellen Verein FC Arsenal gewann Petr Cech den englischen FA Cup. Seine beste Zeit hatte er mit dem FC Chelsea, mit dem er unter anderem viermal englischer Meister wurde, sowie die Champions League (2012) und die UEFA Europa League (2013) gewann.

Lesen Sie auch: Nach einem Fauxpas der Spieleentwickler von FIFA 2019 hat sich Torwart Peter Cech zu Wort gemeldet. Er nimmt es mit Humor.

rjs

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Boateng debütiert im Camp Nou - Nach dem Spiel gibt es ein böses Erwachen
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fans ehren Emiliano Sala: Liga-Disziplinarausschuss verhängt dafür nun Geldstrafe
Fans ehren Emiliano Sala: Liga-Disziplinarausschuss verhängt dafür nun Geldstrafe
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse
Spielplan der Champions League 2018/2019: Alle Termine und Ergebnisse

Kommentare