1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Philipp Lahm: Seine DFB-Karriere in Bildern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Philipp Lahm: Seine DFB-Karriere in Bildern

Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
1 / 26Das erste Länderspiel: Im Alter von 20 Jahren debütiert Philipp Lahm unter Teamchef Rudi Völler am 18. Februar 2004 beim 2:1-Sieg gegen Kroatien im Nationaltrikot. Er steht als linker Verteidiger in Split auf Anhieb in der Startelf - wie in allen folgenden 112 Spielen auch! © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
2 / 263. Länderspiel: Kurz vor der verkorksten EM 2004 erzielt der Verteidiger sein erstes Tor für Deutschland - zum 1:5-Endstand in Bukarest gegen Rumänien: "Es gibt glorreichere Premierentore als meines." © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
3 / 26Bei der EM 2004 läuft es für das DFB-Team und Philipp Lahm gar nicht gut: Schluss war schon in  der Vorrunde! © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
4 / 26Seine schwersten Verletzungen: Mittelfußbruch im Januar 2005; Kreuzbandriss im rechten Knie im Mai 2005; Sehnenanriss am rechten Ellbogen im Mai 2006 - ausgerechnet kurz vor der WM in Deutschland. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
5 / 2619. Länderspiel am 9. Juni 2006 - das Sommermärchen: Mit einem Traumtor im Eröffnungsspiel gegen Costa Rica (4:2) in München gibt der Linksverteidiger den Startschuss für das deutsche WM-Sommermärchen unter Bundestrainer Jürgen Klinsmann. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
6 / 26Im Halbfinale gegen Italien in Dortmund war für die Nationalmannschaft dann Schluss. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
7 / 2625. Länderspiel: Im mit 3:1 gewonnenen WM-Spiel um Platz drei in Stuttgart agiert Lahm erstmals nicht links - er verteidigt auf der rechten Seite. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
8 / 26Somit wird das Sommermärchen zwar nicht wahr. Die jungen Kicker freuen sich dennoch über die Platzierung bei der WM im eigenen Land. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
9 / 2635. Länderspiel: Joachim Löw setzt Lahm beim 2:1 in Wembley gegen England im August 2007 erstmals im Mittelfeld ein. In der Nachspielzeit darf Lahm mit gerade einmal 23 Jahren erstmals die Kapitänsbinde überstreifen. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
10 / 2646. Länderspiel: Mit seinem 3:2-Siegtor in der 90. Minute schießt Lahm die deutsche Mannschaft in Basel gegen die Türkei ins EM-Finale 2008: „Mein wichtigstes Tor.“ © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
11 / 2647. Länderspiel: Kein EM-Happy-End: Im Endspiel sieht er in Wien beim goldenen Tor von Fernando Torres zum 1:0-Triumph für Spanien schlecht aus. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
12 / 2650. Länderspiel: Beim 3:3 in Finnland trägt Lahm zum 50. Mal das DFB-Trikot. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
13 / 2656. Länderspiel: Während der Asien-Reise im Sommer 2009 führt der 25-Jährige die DFB-Elf beim 1:1 in Shanghai gegen China erstmals als Kapitän aufs Spielfeld. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
14 / 26Im Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina in der Frankfurter Commerzbank-Arena trifft Philipp Lahm zum 1:1-Ausgleich. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
15 / 2666. Länderspiel: Nach der Verletzung von Michael Ballack führt Lahm die deutsche Elf als jüngster deutscher Spielführer in die WM 2010 in Südafrika. Der Start in Durban glückt mit einem 4:0 gegen Australien. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
16 / 2671. Länderspiel: Vor dem 0:1-K.o. im Halbfinale gegen Spanien meldet er den Anspruch an, auch nach der WM weiter die Kapitänsbinde zu tragen. Ein unglücklicher Zeitpunkt. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
17 / 2690. Länderspiel: Beim 4:2 im EM-Viertelfinale gegen Griechenland in Danzig erzielt Lahm sein fünftes und letztes Länderspieltor. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
18 / 2691. Länderspiel: Wieder klappt's nicht mit dem ersehnten Titelgewinn: Im Halbfinale gegen Italien verpasst Mario Balotelli der Abwehr um Lahm mit zwei Toren den EM-K.o. Deutschland verliert in Warschau 1:2. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
19 / 26100. Länderspiel: In seiner Heimatstadt München steigt Lahm beim 3:0 im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich als elfter deutscher Nationalspieler in den "Klub der Hunderter" auf. "Dieses Jubiläum ist etwas Großes", sagt der Kapitän. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
20 / 26106. Länderspiel: Nach einer Sprunggelenksverletzung aus dem DFB-Pokalfinale feiert der Kapitän bei der WM-Generalprobe gegen Armenien (6:1) in Mainz ein 45-Minuten-Comeback. Alles klar für Brasilien! © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
21 / 26107. Länderspiel: Mit Lahm im Mittelfeld gelingt der deutschen Mannschaft beim 4:0 gegen Portugal in Salvador ein Traumstart ins WM-Turnier. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
22 / 26110. Länderspiel: Um den Kapitän ist eine Positionsdebatte entbrannt. Beim 2:1-Sieg nach Verlängerung im Achtelfinale gegen Algerien beginnt Lahm letztmals im Mittelfeld, wechselt im Spielverlauf auf die rechte Außenverteidiger-Position. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
23 / 26112. Länderspiel: Eine Sternstunde - auch für den Kapitän: Im Halbfinale demütigt das DFB-Team Gastgeber Brasilien mit 7:1. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
24 / 26113. Länderspiel: Die Krönung! Um 19.04 Uhr Ortszeit stemmt der Kapitän im Fußball-Tempel Maracanã den Weltpokal in den Nachthimmel von Rio. Fünf Tage nach dem dramatischen 1:0-Finalsieg nach Verlängerung gegen Argentinien beendet Lahm nach zehn Jahren seine DFB-Laufbahn. „Er war nicht nur ein herausragender Spieler, sondern immer ein absolutes Vorbild“, erklärt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
25 / 26Am 15. Juli 2014 verlässt Philipp Lahm in Berlin den "Siegerflieger". Hunderttausende feiern am Brandenburger Tor ihre WM-Helden. © dpa
Philipp Lahm beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
26 / 26Später am Tag betreten die bayerischen DFB-Stars Münchner Boden. Drei Tage später wird Philipp Lahm seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkünden. © dpa

Auch interessant

Kommentare