Kellerduell

Pizarro muss vor Köln-Bremen verletzt passen

+
Der Kölner Claudio Pizarro zog sich beim Warmmachen eine Blessur am Oberschenkel zu. Foto: Federico Gambarini

Köln (dpa) - Das geplante Startelfdebüt von Claudio Pizarro für den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist nicht zustande gekommen. In der Partie des Tabellenletzten gegen seinen früheren Verein Werder Bremen musste der 39 Jahre alte Peruaner kurzfristig passen.

Er hatte sich beim Warmmachen eine Blessur am Oberschenkel zugezogen. Für ihn nahm FC-Trainer Peter Stöger den Franzosen Sehrou Guirassy in die Anfangsformation. "Schade für unseren Torjäger, der gegen seinen alten Club gerne gespielt hätte", teilte Köln mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
„Jogi Löw schwul?“ Die Antwort auf die ziemlich merkwürdige Google-Suchanfrage
„Jogi Löw schwul?“ Die Antwort auf die ziemlich merkwürdige Google-Suchanfrage
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel

Kommentare