Poldi rastet völlig aus: Attacke auf TV-Reporter

+
Nach dem Spiel lagen bei Lukas Podolski die Nerven blank

München - Die Nerven lagen blank nach dem 0:1 – zumindest bei Lukas Podolski! Nach dem Länderspiel sorgte er für einen Eklat.

Der Kölner geriet nach dem Abpfiff in der Mixed-Zone mit einem Journalisten aneinander. Nachdem der TV-Reporter den Torlos-Stürmer mit provokanten Fragen genervt hatte, griff ihn der Nationalstürmer frontal ins Gesicht. Begleitet von den Worten: „Komm doch her! Hier vor den Journalisten machst du den starken Mann, aber mit mir vor die Tür kommst du nicht.“

Sprach’s, zog ab in den Mannschaftsbus – um kurz darauf erneut in Richtung Journalistenbereich loszustürmen. Erst die Security und einige DFB-Mitarbeieter bereiteten dem Treiben ein Ende.

jj

Auch interessant

Meistgelesen

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Freude bei Fußball-Fans: Eurosport zeigt Bundesliga-Spiel im Free-TV
Freude bei Fußball-Fans: Eurosport zeigt Bundesliga-Spiel im Free-TV
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln

Kommentare