Poldi rastet völlig aus: Attacke auf TV-Reporter

+
Nach dem Spiel lagen bei Lukas Podolski die Nerven blank

München - Die Nerven lagen blank nach dem 0:1 – zumindest bei Lukas Podolski! Nach dem Länderspiel sorgte er für einen Eklat.

Der Kölner geriet nach dem Abpfiff in der Mixed-Zone mit einem Journalisten aneinander. Nachdem der TV-Reporter den Torlos-Stürmer mit provokanten Fragen genervt hatte, griff ihn der Nationalstürmer frontal ins Gesicht. Begleitet von den Worten: „Komm doch her! Hier vor den Journalisten machst du den starken Mann, aber mit mir vor die Tür kommst du nicht.“

Sprach’s, zog ab in den Mannschaftsbus – um kurz darauf erneut in Richtung Journalistenbereich loszustürmen. Erst die Security und einige DFB-Mitarbeieter bereiteten dem Treiben ein Ende.

jj

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord

Kommentare