Rekord

Portos Torwart Casillas geht in 20. Champions-League-Saison

+
Iker Casillas vor dem Champions-League-Spiel gegen Schalke 04

Ex-Nationalspieler Iker Casillas wird am Dienstag im Spiel gegen Schalke 04 erneut in die Geschichtsbücher eingehen. Er wird der erste Spieler sein, der in seine 20. Champions-League-Saison startet.

Gelsenkirchen - Spaniens Torwart-Legende Iker Casillas steht vor einem beeindruckenden Rekord auf europäischer Fußball-Bühne. Der 37 Jahre alte Keeper des FC Porto geht mit dem Auftaktmatch beim FC Schalke 04 am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) als erster Spieler in seine 20. Champions-League-Saison. „Es ist immer etwas Besonderes in der Champion League zu spielen“, sagte Casillas am Montag in Gelsenkirchen. Er freue sich, mal wieder in Deutschland zu sein. „Aber das wichtigste sind die drei Punkte.“

Bereits in der Saison 1999/2000 bestritt Casillas mit Real Madrid als damals 17-Jähriger sein Debüt in der Königsklasse, die er mit seinem Stammverein drei Mal (2000, 2002, 2014) gewann. 2015 wechselte der ehemalige spanische Nationaltorhüter dann zum FC Porto. In der Veltins-Arena steht Casillas vor seinem 168. Spiel in der Champions League. „Er ist ein Vorbild für viele Menschen. Auch für mich“, sagte Schalkes Keeper Ralf Fährmann. Über so viel Lob freute sich Casillas: „Es macht mich stolz, wenn er so von mir spricht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare