1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Portugal führt Schweiz vor, während Cristiano auf der Bank schmort - auch Ehefrau Georgina grummelt

Erstellt:

Von: Nico Scheck

Kommentare

Portugal traf ohne Cristiano Ronaldo auf die Schweiz. Beim Schützenfest musste der Superstar auf der Bank schmoren, auch seine Frau grummelte auf der Tribüne.

Update vom 6. Dezember, 22.02 Uhr: Cristiano Ronaldo wurde erst in der 74. Minute beim Stand von 5:1 eingewechselt. Sein Ersatzmann, Goncalo Ramos, traf derweil dreimal. Cristiano und Ehefrau Georgina sahen das Spiel zu Beginn mit trüber Miene, der Fußballer sichtlich wütend. Auch wenn Ronaldo nicht spielen durfte, jubelte er zumindest bei den Toren mit. Im Lusail Stadion wurden Ronaldo-Sprechchöre laut, bis der Superstar endlich aufs Feld kam. Das Spiel endete mit 6:1.

Erstmeldung: Lusail - Kann er im Spätherbst seiner Karriere nochmal den ganz großen Coup landen? Cristiano Ronaldo, fünffacher Weltfußballer, Europameister, will es wissen. Im Achtelfinale der WM 2022 trifft Portugal auf die Schweiz. Die Favoritenrolle liegt nach einer dominanten Vorrunde (mit Ausnahme vom Südkorea-Spiel) klar beim Europameister von 2016. Doch auch die Schweiz hat spätestens mit dem 3:2-Sieg gegen Serbien seine Ansprüche angemeldet. Die Devise lautet: Da geht was.

BegegnungPortugal - Schweiz
Anpfiff6. Dezember, 20 Uhr
StadionLusail Iconic Stadium (Lusail)

Und: Da geht auch was bei Portugal. Vielmehr: Es rumort. Dass sich Ronaldo bei seiner Auswechslung gegen Südkorea lautstark beschwert hat, ist Nationaltrainer Fernando Santos übel aufgestoßen. Vor dem Duell mit der Schweiz erklärte er, angesprochen auf Ronaldo: „Egal, was genau passiert war. Ich war zu weit (weg). Aber nachdem ich mir die Aufnahmen angeschaut habe, habe ich sein Verhalten nicht gemocht. Überhaupt nicht!“

Die Konsequenzen könnte CR7 nun im Achtelfinale tragen. So wird in den portugiesischen Medien wild über einen möglichen Bankplatz für Ronaldo heute Abend diskutiert. Santos betonte im Vorfeld lediglich: „Ich werde die Mannschaft aufstellen, von der ich denke, dass sie spielen sollte.“ Alle Tabellen und Ergebnisse finden Sie in unserem WM-Spielplan.

Cristiano Ronaldo
Portugals Cristiano Ronaldo in Aktion neben Teamkollege Joao Mario (l). © Robert Michael/dpa

Wie haben sich Portugal und die Schweiz für das Achtelfinale qualifiziert?

Portugal hat sich in der Gruppe H als Erster durchgesetzt, während die Schweiz die Gruppe G als Zweiter beendet hat. Die Tabellen im Überblick.

Die Tabelle der Gruppe G:

PlatzTeamSpieleTorePunkte
1.Brasilien33:16
2.Schweiz34:36
3.Kamerun34:44
4.Serbien35:81

Die Tabelle der Gruppe H:

PlatzTeamSpieleTorePunkte
1.Portugal36:46
2.Südkorea34:44
3.Uruguay32:24
4.Ghana35:73

Portugal gegen Schweiz bei der WM 2022: Wo läuft das Achtelfinale heute live im TV und Stream?

Das WM-Achtelfinale zwischen Portugal und der Schweiz wird live im Free-TV in der ARD übertragen - und somit auch im kostenlosen Live-Stream bei daserste.de. Gerd Gottlob wird die Partie kommentieren, als Moderatorin fungiert Jessy Wellmer. Ihr stehen Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira als Experten zur Seite.

Auch bei Magenta TV wird das Achtelfinale zwischen Portugal und der Schweiz zu sehen sein. Die Vorberichte beginnen am Dienstag, dem 6. Dezember, um 19.15 Uhr, ab 19.50 Uhr kommentiert dann Jonas Friedrich. Das Programm von Magenta TV kann über das TV-Gerät oder Live-Stream abgespielt werden - dafür braucht es jedoch ein gültiges Abo. MagentaTV jetzt bestellen.

Hinweis an unsere Leser: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wir erhalten von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Welche Begegnungen der WM 2022 live im Free-TV gezeigt werden, erfahren Sie in unserem Sendeplan. Zudem gibt es die Sendetermine des DFB-Teams im Überblick.

WM 2022 heute live im TV: Die Übertragung von Portugal gegen Schweiz im Überblick

Free-TVARD
Pay-TVMagenta TV
Live-Streamdaserste.de, Magenta TV (Abo erforderlich)

WM-Achtelfinale zwischen Portugal und Schweiz heute im Live-Ticker von tz.de

Als weitere Option können Sie die Partie auch im Live-Ticker von tz.de verfolgen. Hier verpassen Sie keine wichtige Spielszene.

Wer ist bei Portugal gegen Schweiz heute Schiedsrichter?

Das WM-Achtelfinale Portugal gegen die Schweiz wird Schiedsrichter Cesar Arturo Ramos Palazuelos (Mexiko) leiten. Ihm assistieren Alberto Morin Mendez und Miguel Hernandez Paredes (beide Mexiko) sowie Istvan Kovacs (Rumänien) als Vierter Offizieller.

Die möglichen Aufstellungen von Portugal und der Schweiz

Mögliche Aufstellung Portugal: Diogo Costa - Diogo Dalot, Pepe, Ruben Dias, Joao Cancelo - William Carvalho, Ruben Neves - Bernardo Silva, Bruno Fernandes - Cristiano Ronaldo, Joao Felix

Mögliche Aufstellung Schweiz: Sommer - Widmer, Akanji, Elvedi, R. Rodriguez - Freuler, G. Xhaka - Sow - Shaqiri, Vargas - Embolo

(nc)

Auch interessant

Kommentare