Portugals erfolgreiche Nationalelf

Portugiesische Nationalmannschaft: Rekorde, Erfolge, Trainer – alle Infos

WM 2018 - Uruguay - Portugal  im Sotschi-Stadion
+
Mannschaftsfoto von Portugal bei der WM 2018

Für die portugiesische Nationalmannschaft spielten viele bedeutende Fußballer, unter anderem so bekannte Stars wie Eusebio oder Ronaldo.

Paris – Am 10. Juli 2016 fand im restlos ausverkauften Stade de France das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft zwischen Portugal und Gastgeber Frankreich statt. Die portugiesische Nationalmannschaft kam in der regulären Spielzeit nicht über ein 0:0 unentschieden hinaus. In der Verlängerung gelang Eder dann der Siegtreffer zum 1:0, mit dem sich Portugal den Titel des Fußballeuropameisters sicherte.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Anfänge

Der portugiesische Fußballdachverband wurde im Vergleich zu den Spitzenorganisationen anderer europäischer Länder relativ spät, im Jahre 1914, gegründet. Der Verband organisiert die portugiesische Nationalmannschaft und deren Länderspiele. Allerdings konnte das erste Länderspiel wegen des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges erst nach dessen Ende 1921 stattfinden: Die portugiesische Nationalelf spielte dabei gegen Spanien und unterlag mit 1:3. Heute (Stand März 2021) weist die Länderspielbilanz mit dem Nachbarland insgesamt 40 Begegnungen auf, von denen Portugal nur acht für sich entscheiden konnte. 15-mal erreichten die Portugiesen ein Unentschieden und 17-mal wurden sie von Spanien besiegt.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Erfolgsbilanz bei Fußball-Europameisterschaften

Der portugiesischen Nationalmannschaft gelang es, sich für alle Europameisterschaften zu qualifizieren und konnte siebenmal die Endrunde erreichen:

  • 1984 in Frankreich: Halbfinale
  • 1996 in England: Viertelfinale
  • 2000 in den Niederlanden und Belgien: Halbfinale
  • 2004 in Portugal: 2. Platz
  • 2008 in der Schweiz und Österreich: Viertelfinale
  • 2012 in der Ukraine und Polen: Halbfinale
  • 2016 in Frankreich: Europameister

Auch für die nächste EM 2021 ist die portugiesische Nationalmannschaft qualifiziert. Die folgenden Spieler waren im Kader der Qualifikationsspiele für die EM:

Tor:

  • Jose Sa
  • Anthony Lopes
  • Rui Silva

Verteidigung:

  • Luis Neto
  • Domingos Duarte
  • Ruben Dias
  • Nuno Mendes
  • Jose Fonte
  • Joao Cancelo
  • Cedric Soares

Mittelfeld:

  • Bruno Fernandes
  • Joao Palhinha
  • Danilo Pereira
  • Sergio Oliviera
  • Renato Sanches
  • Ruben Neves
  • Joao Moutinho

Angriff:

  • Cristiano Ronaldo
  • Andre Silva
  • Bernardo Silva
  • Rafa Silva
  • Diogo Jota
  • Pedro Neto
  • Joao Felix

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Teilnahmen an Fußball-Weltmeisterschaften

Portugal hat eine der erfolgreichsten Fußball-Nationalmannschaften Europas. Dies zeigte sich in der Vergangenheit auch bei den sieben Teilnahmen an WM-Runden, die das Team absolviert hat. Dabei weist die Erfolgsbilanz folgende Resultate auf:

  • 1966 in England: Platz drei
  • 1986 in Mexiko: ausgeschieden in der Vorrunde
  • 2002 in Südkorea und Japan: ausgeschieden in der Vorrunde
  • 2006 in Deutschland: Platz vier
  • 2010 in Südafrika: Achtelfinale
  • 2014 in Brasilien: ausgeschieden in der Vorrunde
  • 2018 in Russland: Achtelfinale

Die portugiesische Nationalmannschaft wird auch an der nächsten WM teilnehmen, die 2022 in Katar stattfindet.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Länderspielbilanz

Bislang hat die portugiesische Nationalmannschaft insgesamt 633 Spiele absolviert. Bei dieser im Vergleich zu anderen großen Fußballnationen relativ geringen Zahl ist zu berücksichtigen, dass die Gründung des portugiesischen Nationalteams verhältnismäßig spät erfolgte. Portugal gewann 306 der Begegnungen, spielte 149-mal unentschieden und musste 178 Niederlagen hinnehmen.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Teilnahme an Olympischen Spielen

Die portugiesische Nationalmannschaft erreichte bei drei Olympiaden die Endrunde (1926, 1996 und 2016) und absolvierte insgesamt 16 Spiele im Rahmen dieser Wettbewerbe.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Rekorde der Spieler

Seit ihren Anfängen sind hochkarätige internationale Fußballstars Mitglied in der portugiesischen Nationalmannschaft. Folgende Spieler haben Rekorde als Torschützen erzielt:

  • Cristiano Ronaldo: 102 Tore
  • Pauleta: 47 Tore
  • Eusebio: 41 Tore
  • Luis Figo: 32 Tore

Mit 172 Spielen hält Cristiano Ronaldo auch den Rekord für die meiste Anzahl an Einsätzen.

Die portugiesische Nationalmannschaft: Die Trainer

Bis auf zwei Ausnahmen arbeiteten stets Portugiesen als Trainer der Nationalmannschaft: Der legendäre Otto Gloria stammte aus der ehemaligen portugiesischen Kolonie Brasilien und führte die portugiesische Nationalmannschaft 1964 bis 1966 sowie in einer zweiten Amtszeit 1982 und 1983. Luiz Felipe Scolari ist ebenfalls Brasilianer und trainierte die Nationalelf von 2003 bis 2008. Seit 2014 ist Fernando Santos Trainer der Nationalelf und begleitet diese auch zur EM 2021.

Auch interessant

Kommentare