1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Premier League: Abramowitsch von Leitung ausgeschlossen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Roman Abramowitsch
Der Vorstand der Premier League hat Roman Abramowitsch untersagt als Direktor des Clubs tätig zu sein. © Adam Davy/PA Wire/dpa

Der russische Clubbesitzer Roman Abramowitsch ist von der Leitung des englischen Fußballvereins FC Chelsea ausgeschlossen worden.

London - Nach der Verhängung von Sanktionen durch die britische Regierung verbietet der Vorstand der englischen Premier League dem 55-Jährigen, als Direktor des Clubs tätig zu sein. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Guy Laurence sind laut Verein Eugene Tenenbaum und Marina Granowskaja als Direktoren in der Leitung tätig.

Wie die Liga mitteilte, hat der Beschluss keine Auswirkungen auf den Trainings- und Spielbetrieb der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel. Chelsea spielt am Sonntag gegen Newcastle United.

Großbritannien hatte am Donnerstag im Zusammenhang mit der Invasion Russlands in die Ukraine weitreichende Maßnahmen gegen Chelsea verhängt. Der Club-Weltmeister darf keine Spielertransfers mehr tätigen, keine Eintrittskarten mehr für Spiele verkaufen und muss sämtliche Fanshops schließen. Der russische Besitzer Abramowitsch verliert damit vorerst die Kontrolle über den Fußballverein. dpa

Auch interessant

Kommentare