1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bittere Pleite! PSG schlägt RB Leipzig dank Messi-Doppelpack - Mbappe-Patzer in Nachspielzeit

Erstellt:

Von: Patrick Mayer, Florian Schimak

Kommentare

RB Leipzig benötigte bei Top-Klub Paris Saint-Germain unbedingt einen Sieg, um in der Champions League die Minimalchance auf das Achtelfinale zu wahren. Dies gelang leider nicht.

PSG - RB Leipzig 3:2 (1:1)

Aufstellung Paris:Navas - Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes - Ander Herrera (ab 61. Wijnaldum), Gueye (ab 61. Danilo Pereira), Verratti - Messi, Mbappe, Draxler (ab 90. Kehrer)
Aufstellung Leipzig:Gulacsi - Mukiele, Orban, Simakan (ab 83. Poulsen) - Klostermann (ab 70. Gvardiol), Haidara (ab 62. Ilaix Moriba), Adams, Laimer, Angelino (ab 83. Henrichs) - Silva (ab 83. Forsberg), Nkunku
Tore:1:0 Mbappe (10.), 1:1 Andre Silva (28.), 1:2 Mukiele (57.), 2:2 Messi (67.), 3:2 Messi (75., Foulelfmeter)
Besondere Vorkommnisse:Mbappe schießt Foulelfmeter über das Tor (90.+4)

+++ Aktualisieren +++

+++ Fazit: Bittere Niederlage für RB Leipzig, die über weite Strecken mindestens auf Augenhöhe mit dem Star-Ensemble von PSG waren. Am Ende aber setzte sich doch die individuelle Klasse von Mbappe und Messi durch. Nun wird es für die Bulle ganz, ganz schwer, nach dem Winter noch international vertreten zu sein. +++

90.+6 Minute: AUS! ENDE! VORBEI! Schiedsrichter Guida pfeift die Partie zwischen PSG und RB Leipzig ab - Endstand 3:2.

90.+4 Minute: Und Mbappe jagt die Kugel über den Kasten von Gulacsi! Es bleibt beim 3:2. Geht jetzt noch was?

90.+2 Minute: Hakimi kommt im RB-Strafraum zu Fall, der VAR greift ein - und es gibt den zweiten Strafstoß für PSG.

90. Minute: Vier Minuten gibt‘s oben drauf.

89. Minute: PSG will es hier einfach nur noch über die Zeit verteidigen. RB Leipzig wirft noch einmal alles nach vorne, aber wirklich zwingend ist das alles nicht. Vielleicht gelingt ja noch der Lucky Punch zum Ausgleich.

84. Minute: Geht hier noch was für die Leipziger?

79. Minute: Ist das alles bitter für RB Leipzig. Das Team von Jesse Marsch spielt hier richtig stark mit, hat teilweise die besseren Chancen. Allerdings hat PSG in Form von Mbappe und Messi die größere individuelle Klasse.

PSG - RB Leipzig jetzt im Live-Ticker: Auf und ab in Paris! Messi dreht Partie im Alleingang

75. Minute: TOR! Messi chippt die Kugel aufreizend lässig in Panenka-Manier ins Tor und gleicht aus - 3:2!

74. Minute: Elfmeter für PSG. Simakan hatte Mbappe im Strafraum vermeintlich zu Fall gebracht. Sehr, sehr harte Entscheidung

67. Minute: TOR! Der Ausgleich, ist das bitter. Adams pennt ein wenig und verliert den Ball. Mbappe ist auf und davon, legt im Strafraum quer zu Messi, der aus vollem Lauf abschließt, zunächst den Pfosten trifft, aber anschließend den Ball über die Linie drückt.

64. Minute: Orban! Fast das 3:1, doch der Abwehr-Boss stand beim Freistoß im Abseits. RB gibt hier weiter Gas!

PSG - RB Leipzig jetzt im Live-Ticker: Wahnsinn in Paris! Bullen gehen in Führung

57. Minute: TOOOOOOOOR! RB Leipzig führt! Mukiele leitet den Angriff ein und spielt Angelino frei. Der flankt dieses Mal gefühlvoll an den zweiten Pfosten, wo Mukiele mitgelaufen ist und die Kugel zum 2:1 ins Tor schießt. Toller Treffer!

55. Minute: Erste Aktion von Messi! Und das ist ein geblockter Schuss aus 25 Meter, bei dem der Argentinier auch noch wegrutscht. Scheint nicht der Tag des 34-Jährigen zu sein.

49. Minute: Angelino wird am Strafraumrand gefoult, somit gute Freistoßposition für RB. Nkunku läuft an - aber setzt die Kugel 30 Zentimeter zu hoch an. Da war mehr drin! Aber: Guter Auftakt in Durchgang zwei für den Außenseiter.

46. Minute: Weiter geht‘s im Parc des Princes! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.

PSG - RB Leipzig jetzt im Live-Ticker: Bullen mit starker erster Halbzeit - Messi blass

+++ Halbzeit-Fazit: RB Leipzig spielt hie richtig gut, arbeitet klasse gegen den Ball und ist nach vorne gefährlich. Einmal hat das Team von Jesse Marsch gepennt, da war die individuelle Klasse von Mbappe aber nicht aufzuhalten. Doch RB bewies Moral und schlug völlig verdient zurück. In der zweiten Halbzeit ist alles drin. +++

45.+2 Minute: Da war‘s mit dem ersten Durchgang, Referee Guida bittet zum Pausentee.

45. Minute: Zwei Minuten gibt‘s oben drauf.

42. Minute: Nkunku! Wieder schaltet RB schnell um, wieder bekommt der Franzose die Kugel im Zentrum. Dort wackelt er sehenswert Kimpembe aus und jagt die Kugel flach ins linke Eck, aber knapp am Kasten vorbei. Schade!

41. Minute: Verratti mit dem No-Look-Pass auf Mbappe, der im Strafraum völlig blank steht. Orban kann aber im letzten Moment zur Ecke klären. Die bringt zum Glück nix ein.

38. Minute: Was macht eigentlich Leo Messi? Vom einstige Welfußballer ist im ersten Durchgang wenig bis nichts zu sehen. Da hat man sich bei PSG bislang mehr erwartet - und vermutlich nicht nur dort.

34. Minute: PSG hat hier zwar mehr Ballbesitz, doch RB schaltet gut um. Nach dem Ausgleich aber nimmt jetzt die Startruppe von der Seine das Heft des Handels wieder in die Hand. Das Tor hat seine Wirkung nicht verfehlt.

PSG - RB Leipzig jetzt im Live-Ticker: Bullen ärgern Paris - Andre Silva trifft

28. Minute: TOOOOOOOOOOR! Es lag in der Luft! Nkunku verlagert das Spiel schön auf die linke Seite. Dort wartet Angelino, der einen flachen Zuckerpass durch den PSG-Strafraum spielt. Am zweiten Pfosten wartet Adre Silva und jagt den Ball über die Linie.

27. Minute: Pfosten! Wie bitter! Andre Silva wird im Strafraum angespielt, nimmt die Kugel super an, dreht sich und jagt sie Volley auf Tor. Doch sein Schuss klatscht nur an den linken Pfosten.

25. Minute: Das muss doch der Ausgleich sein! Nkunku chippt einen Freistoß von links auf den zweiten Pfosten, wo Mukiele völlig frei den Ball mit einer Grätsche in den Fünfer bringt, doch Marquinhos klärt im allerletzten Moment zur Ecke.!

19. Minute: Mbappe und Orban rasseln mit den Knien aneinander und der Torschütze muss liegenbleiben. Zunächst sah es nicht so gut, aber es scheint für den Superstar doch weiterzugehen.

14. Minute: Der Führungstreffer für PSG hatte sich nicht zwingend angedeutet. RB hatte zwei ordentliche Möglichkeiten und hätte mit etwas mehr Überzeugung hier auch mit 1:0 in Führung gehen können.

PSG - RB Leipzig jetzt im Live-Ticker: Erstes Tor in Paris - DFB-Star ersetzt Neymar

10. Minute: TOR! Da fällt der erste Treffer! Silva wird hart vom Ball getrennt, Draxler schaltet sofort und schickt Mbappe. Der Franzose geht mit Tempo aufs Tor, wackelt einmal kurz und vollendet gekonnt aus 13 Metern mit rechts ins linke Eck.

6. Minuten: Doppelchancen RB! Angelino flankt von lins scharf rein, Silva ist mit dem Kopf zur Stelle, doch Navas ist da und patscht den Ball zur Seite. Laimer bringt den Abstauber aber auch nicht im Kasten unter.

4. Minute: Erste ganz dicke Chance - für RB Leipzig! Nkunku schafft eine Überzahlsituation und ist im Strafraum, rechts läuft Laimer mit, der auch bedient wird. Das Anspiel ist leider etwas zu kurz, weshalb der Österreicher abstoppen muss und daher nicht genug Druck hinter den Ball bringt. Navas ist zur Stelle uns lenkt den Ball um den Pfosten! Da war mehr drin.

2. Minute: Mbappe mit der ersten Tempo-Aktion auf links, doch seine Flanke findet Messi im Zentrum nicht.

1. Minute: Anstoß! Marco Guida aus Italien pfeift die Partie im Parc des Princes an!

PSG - RB Leipzig heute im Live-Ticker: DFB-Star ersetzt Neymar - Hoher Besuch in Paris

Update vom 19. Oktober, 20.43 Uhr: In nicht einmal 20 Minuten geht‘s los! Wir sind gespannt, wie sich Marsch und sein RB Leipzig gegen das Star-Ensemble von PSG schlagen wird. Ein Sieg ist nach den beiden Auftaktpleiten gegen ManCity und beim FC Brügge fast schon Pflicht.

Update vom 19. Oktober, 20.29 Uhr: Bei PSG fehlt übrigens Superstar Neymar mit Adduktorenproblemen, für ihn darf Weltmeister Julian Draxler ran. Außerdem ist hoher Besuch im Pariser Prinzenpark! Ex-Weltfußballer Ronaldinho schaut sich die CL-Partie zwischen RB und Paris an.

Update vom 19. Oktober, 19.55 Uhr: Die Aufstellung von RB ist da! Dabei setzt Coach Marsch auf Aggressivität. Mit Haidara, Adams und Laimer hat Leipzig drei zweikampfstarke Fighter im Mittelfeldzentrum. Ob‘s gegen die Zauber von PSG was hilft?

PSG - RB Leipzig heute im Live-Ticker: Bittere Hiobsbotschaft für Marsch vor Anpfiff

München/Paris - Es läuft nicht so richtig rund für Jesse Marsch bei RB Leipzig*. Unter dem US-Amerikaner gab es für die Sachsen in elf Pflichtspielen bisher nur vier Siege, darunter ein Erfolg im DFB-Pokal gegen Zweitligist SV Sandhausen. Aber: In der Fußball-Bundesliga* (nur Platz acht)* stottert der Tempo-Express, und erst recht in der Champions League*.

Nach zwei Spieltagen in der Königsklasse stehen auf der Habenseite null Punkte und 4:8-Tore. Für einen Klub, der noch 2020 das Halbfinale erreicht hatte, zu wenig. So steht natürlich auch Coach Marsch besonders unter Druck. Nach dem Abgang von Vorgänger Julian Nagelsmann zum FC Bayern München* konnte der 47-Jährige nur bedingt überzeugen. In der Bundesliga* wurde die jüngste Serie (6:0 gegen Hertha BSC und 3:0 gegen den VfL Bochum) durch ein glückliches 1:1 beim SC Freiburg abrupt wieder gestoppt. Und Marsch?

PSG - RB Leipzig im Live-Ticker: Jesse Marsch steht in der Champions League unter Druck

Schon nach dem schwachen 1:2 gegen den FC Brügge in der Champions League hatte er die Verantwortung für den schwachen Saisonstart auf sich genommen. Und er hatte eine härtere Gangart angekündigt: „Vielleicht spielen wir mit dieser Gruppe und müssen mehr in diejenigen investieren, die verstehen, was wir wollen.“ Klare Ansage an die hochtalentierte Mannschaft.

Im Video: PSG gegen RB Leipzig - Jesse Marsch erwägt eine „Siebener-Kette“

Er sah sich aber vor allem selbst in der Pflicht. „Es ist schade für mich, die Jungs arbeiten gut, hören viel von mir, vielleicht zu viel, aber das ist mein Job in jeder Richtung. Ich muss mehr Lösungen für die Mannschaft finden“, meinte Marsch bereits Anfang Oktober: „Es ist der Job des Trainers, Lösungen zu finden und Leader zu sein.“ An diesem Dienstagabend (ab 21 Uhr) geht es nun gegen Paris Saint-Germain aus Frankreich. Eine Niederlage und RBL muss in der starken Gruppe A selbst um die Qualifikation für die Europa League (3. Platz Voraussetzung) bangen.

PSG - RB Leipzig im Live-Ticker: Bundesliga-Vertreter ohne Dani Olmo in Paris

Die nächste Hiobsbotschaft folgte sogleich: Der Spanier Dani Olmo kann beim wichtigen Auswärtsspiel in der französischen Hauptstadt nicht mit dabei sein. Der 23-Jährige hatte sich einen leichten Muskelfaserriss zugezogen und verpasst nun schon das vierte Pflichtspiel in Folge. So fehlte er im Abschlusstraining. Dafür muss auch die Startruppe aus Paris auf mindestens zwei der Superstars verzichten.

Verfolgen Sie das Champions-League-Spiel zwischen PSG und RB Leipzig heute Abend ab 21 Uhr* hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare