1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Queen und Johnson gratulieren englischen Fußballerinnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

EM-Sieg
Die Engländerinnen setzten sich im Finale gegen Deutschland mit 2:1 nach Verlängerung durch. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Queen Elizabeth II. hat den englischen Fußballerinnen zum Sieg im EM-Finale gegen Deutschland gratuliert. „Das ist eine bedeutende Leistung für das gesamte Team, einschließlich Ihres Betreuungsstabs“, schrieb die Königin in einem Glückwunschschreiben.

London - „Die Meisterschaft und Ihre Leistung dabei wurden zu Recht gelobt“, betonte die Monarchin. „Ihr Erfolg geht jedoch weit über die verdiente Trophäe hinaus. Sie alle haben ein Beispiel gegeben, das für Mädchen und Frauen von heute und für zukünftige Generationen eine Inspiration sein wird. Ich hoffe, dass Sie auf den Einfluss, den Sie auf Ihren Sport hatten, genauso stolz sein werden wie auf das heutige Ergebnis.“ Die Queen signierte das Schreiben wie gewohnt mit „Elizabeth R.“ - das „R.“ steht für Regina, das lateinische Wort für Königin.

Auch der scheidende britische Premierminister Boris Johnson würdigte den Erfolg im Finale der Europameisterschaft. „Ein überwältigender Erfolg der @Lionesses“, twitterte Johnson. „Fußballplätze im ganzen Land werden wie nie zuvor von Mädchen und Frauen gefüllt sein, die von Eurem Triumph inspiriert sind.“ Während des Spiels hatte der Regierungschef bereits ein Foto getwittert, das ihn mit seinen kleinen Kindern Wilfred (2) und Romy (7,5 Monate) beim Finale vor dem Fernseher zeigt.

Auch die beiden Kandidaten auf Johnsons Nachfolge in der Downing Street, Außenministerin Liz Truss und Ex-Finanzminister Rishi Sunak, gratulierten kurz nach dem Abpfiff per Twitter. dpa

Auch interessant

Kommentare