Brasilien-Team

Rafinha jetzt Reservespieler für WM

+
Bayern-Spieler Rafinha im Brasilien-Trikot.

Rio de Janeiro - Brasiliens Nationalcoach Luiz Felipe Scolari hat die sieben Reservespieler für seinen WM-Kader berufen, darunter befindet sich auch Bayern-Verteidiger Rafinha.

Auf der am Dienstag vorgelegten Ersatzliste stehen zudem die Namen von Miranda und Filipe Luis (Atlético Madrid), Lucas Leiva (Liverpool), Lucas (Paris Saint-Germain), Alan Kardec (São Paulo) und Diego Cavalieri (Fluminense).

Vorige Woche hatte Scolari den 23-köpfigen Hauptkader vorgestellt, dem auch auch die beiden Bundesliga-Profis Dante (FC Bayern) und Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg) angehören. Bis zum 2. Juni hat der Coach nun Zeit, bei der FIFA das Aufgebot der 23 Spieler für die WM vom 12. Juni bis 13. Juli zu bestätigen. Allerdings machte „Felipão“ schon klar, dass sich der in der Vorwoche bekanntgegebene Kader nur im Falle von Verletzungen ändern werde.

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"

Kommentare