Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

Real Madrid

Ramos dementiert Gerüchte: "Will hier Karriere beenden"

+
"Ich bin Madridista, ich möchte hier meine Karriere beenden", sagt Ramos zu den Spekulationen. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres

Madrid (dpa) - Abwehr-Star Sergio Ramos vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat Gerüchte über einen möglichen Wechsel nach China dementiert.

"Ich möchte nach den vielen Spekulationen über meine Zukunft eins ganz deutlich machen: Ich bin Madridista, ich möchte hier meine Karriere beenden und meinen Vertrag erfüllen", sagte der 33-jährige Kapitän vor Journalisten. Die schlechte Saison der Königlichen wolle er hinter sich lassen und jetzt die Zukunft aufbauen, betonte Ramos.

Spanische Medien hatten in den vergangenen Tagen berichtet, der Nationalspieler habe ein gutes Angebot bekommen und wolle schon zur kommenden Saison nach China wechseln. Er habe Clubboss Florentino Pérez um eine vorzeitige kostenlose Freigabe gebeten. Pérez hatte daraufhin in einem Radiointerview erklärt, er sei über das Angebot unterrichtet worden, jedoch sei es unmöglich, einen Spieler wie Ramos gratis ziehen zu lassen.

Der Vertrag von Ramos bei Real läuft noch bis zum 30. Juni 2021. Darin soll nach Medienberichten eine Ausstiegsklausel von 800 Millionen Euro festgeschrieben sein. Der Innenverteidiger spielt schon seit 14 Jahren für Real Madrid.

Twitter-Account von Ramos

Zitate Ramos in El Mundo

Webseite Real Madrid

Auch interessant

Meistgelesen

Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
Borussia Dortmund gegen FC Augsburg: So sehen Sie die Bundesliga live im TV und im Live-Stream
Borussia Dortmund gegen FC Augsburg: So sehen Sie die Bundesliga live im TV und im Live-Stream

Kommentare